Panoramaweg Südalpen - Gesamttrack Lavanttal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig – – – – 84,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
3.990 hm 2.740 hm 2.363 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Der Panoramaweg Südalpen führt einen in 226 km, auf 13.700 Höhenmetern und 17 Tagesetappen durch die Berge Kärntens. In den Lavanttaler Alpen verlaufen die Etappen 11 bis 17, also das Ende dieses idyllischen und aussichtsreichen Weitwanderwegs.

Die Abschnitte führen von Bleiburg an der slowenischen Grenze bis zur Waldheimhütte unterhalb des Zirbitzkogels – mit herrlichem Panorama, zahlreichen Einkehrmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten entlang des Weges, einigen Gipfelerlebnissen und wunderschönen Kärntner Almlandschaften. 

💡

Die Auswahl der Etappen kann ganz nach Kondition und persönlichen Wünschen erfolgen. Die einzelnen Etappen können auch in die Gegenrichtung begangen werden.

Anfahrt

Für die erste Etappe bis Bleiburg fahren

Parkplatz

In Bleiburg

Zirbitzkogel-Schutzhaus
Das Zirbitzkogel-Schutzhaus (2.376 m) befindet sich nur wenige Gehminuten unterhalb des Gipfels des Zirbitzkogels (2.396 m) südlich des oberen Murtales in der Steiermark und nahe der Grenze zu Kärnten. Das Schutzhaus ist das höchste in der gesamten Steiermark. Oben angekommen wird man vorm Zirb'l, der großen Holfigur vor der Hütte, empfangen. Die Hütte ist ein idealer Ausgangpunkt und eine Einkehrstation in Rahmen von Wander- und Skitouren in der Region. Während der Sommermonate, der Ferienzeit und an den meisten Wochenenden - auch im Winter - ist die Hütte bewirtschaftet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Grünhütte
Hütte • Kärnten

Grünhütte (1.617 m)

Die Grünhütte befindet sich im Ski- und Wandergebiet Klippitztörl auf der Saualpe und ist über die Skiabfahrt Nummer 11 im Winter direkt erreichbar. Sie liegt auf einer Seehöhe von 1.617 m und von der einladenden Sonnenterrasse genießt man einen schönen Blick ins Lavanttal. Im Sommer ist die Zufahrt bis zur Hütte mit dem Auto möglich.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken