Hemmapilgerweg Route St. Hemma - Etappe 4: Von Hüttenberg nach Friesach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 7:15 h 22,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
640 hm 790 hm 1.254 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
Auf der vierten Etappe des Hemmapilgerweges St. Hemma ist man zwar wieder sieben Stunden unterwegs - es wird jedoch nicht mehr so extrem, wie zuletzt. Dieses Mal wandert man von Hüttenberg aus dem Görtschitztal nach Friesach durch die Lavanttaler Alpen in Mittelkärnten. 
Einkehrmöglichkeiten sind auf der Strecke vorhanden, die Betriebe sind auch auf Pilger eingestellt, jedoch haben diese nicht durchgehend geöffnet. Um auf Nummer Sicher zu gehen sollte man sich entweder voranmelden, oder genügend Jause einpacken.
💡
Die geheime Kapelle des Erzbischofs: Das Stadtmuseum in der Burganlage Petersberg in Friesach beherbergt kostbare Zeugnisse der Stadtgeschichte und ist einen Besuch wert!

Anfahrt

Von Mösel bzw. Neumarkt in der Steiermark fährt man auf der Görtschitztal-Bundesstraße B92 nach Hüttenberg.

Parkplatz

Parkplätze sind im Ortszentrum vorhanden

Bergwelten entdecken