Hemmapilgerweg Route St. Hemma - Etappe 2: Von Schiefling im Lavanttal zum Klippitztörl

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 8:24 h 23,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.300 hm 470 hm 1.788 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Für die 2. Etappe des Hemmapilgerweges St. Hemma müssen die Beine kräftig und ausdauernd für einen Aufstieg von 1.300 Hm sein. Von Schiefling im Lavanttal geht es auf die Saualpe auf dem Lavanttaler Höhenweg zur Grünhütte am Klippitztörl. Die Wanderung in den Lavanttaler Alpen ist anstrengend jedoch lohnend mit unglaublicher 360° Sicht auf die Gurktaler Alpen, Karawanken, bis zu den Steiner Alpen.
Einkehrmöglichkeiten gibt es immer wieder verteilt auf der ganzen Strecke.
💡
Da die Grünhütte nicht ganzährig bewirtschaftet wird, sollte man sich bezüglich der Öffnungszeiten und Übernachtung unbedingt im Vorfeld erkundigen.

Anfahrt

Auf der A2 fährt man bis zur Ausfahrt Bad St. Leonhard und weiter über Mauterndorf und Schlatt nach Schiefling.

Parkplatz

Parkplätze sind im Ort vorhanden

Öffentliche Verkehrsmittel

Man kann mit dem Zug nach Preblau-Sauerbrunn fahre und hier die Tagesetappe starten (man passiert den Bahnhof ohnehin kurz nach dem Start).
Grünhütte
Hütte • Kärnten

Grünhütte (1.617 m)

Die Grünhütte befindet sich im Ski- und Wandergebiet Klippitztörl auf der Saualpe und ist über die Skiabfahrt Nummer 11 im Winter direkt erreichbar. Sie liegt auf einer Seehöhe von 1.617 m und von der einladenden Sonnenterrasse genießt man einen schönen Blick ins Lavanttal. Im Sommer ist die Zufahrt bis zur Hütte mit dem Auto möglich.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Grünhütte am Klippitztörl
Die Grünhütte befindet sich im Ski- und Wandergebiet Klippitztörl im Gebiet der Sau- und Koralpe und ist über die Skiabfahrt Nummer 11 direkt zu erreichen. Auf einer Höhe von 1.617 m, auf der herrlichen Sonnenterasse, genießt man einen schönen Blick hinab ins Lavanttal. Im Sommer ist die Zufahrt bis zur Hütte mit dem Auto möglich.  Am Montag ist, zwecks auffüllen der Vorratskammern, Ruhetag. Die Küche serviert deftige Hausmannskost und herzhafte Jausen, genießen kann man diese auf der Terrasse oder in der gemütlichen Gaststube. Es gibt acht Schlafplätze (Betten) in einem Zimmer.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken