16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Salzburger Almenweg – Etappe 30: St. Martin bis Dr. H. Hackel-Hütte

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
9:00 h
Länge
11,5 km
Aufstieg
950 hm
Abstieg
380 hm
Max. Höhe
1.740 m
Anzeige

Ein Meer von rot blühendem Almrausch begleitet Wanderer auf der 30. Etappe des Salzburger Almenweges. Der Abschnitt im Tennengebirge führt über herrliche Wege von St. Martin auf die Dr. Heinrich Hackel-Hütte. In Höhen von bis zu 1.740 m bieten sich imposante Ausblicke.

💡

Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind:
in St. Martin am Tennengebirge: der Gedenkstein Kaiser Franz Josef, Seepark, der Lammertaler Urwald, Baumwanderweg und die Gotische Pfarrkirche.
in Hüttau: Historische Kupferzeche am Larzenbach, Museum
in Werfenweng: Salzburger Landes-Skimuseum, Eiskogelhöhle

Anfahrt

von Norden kommend:
auf der Tauernautobahn A10 (mautpflichtig) - Ausfahrt Eben (Exit 60) - ca. 60 km südlich der Stadt Salzburg. Bei der Ausfahrt 60-Eben Richtung Katschberg Str./B99 fahren danach Pass Gschütt Bundesstraße (B166) bis nach St. Martin.

von Süden kommend:
auf der Tauernautobahn A10 (mautpflichtig) - Ausfahrt Hüttau (Exit 56) - ca. 100 km nördlich von Villach. Links abbiegen und weiter Richtung St. Martin auf der Pass Gschütt Bundesstraße (B166) bis nach St. Martin.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Zug:
Bahnstation Golling-Abtenau oder Bischofshofen für alle IC und EC-Züge.

Bergwelten entdecken