Salzburger Almenweg – Etappe 12: Sportgastein - Stubnerkogelbahn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 8,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
30 hm 520 hm 1.590 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Auf den Spuren von Kaiserin Sissy wandert man auf der zwölften Etappe des idyllischen Salzburger Almenweges. Ständig bergab geht es auf diesem Abschnitt von Sportgastein zur Talstation der Stubnerkogelbahn. Der höchste Punkt dieser Wanderung in der Goldberggruppe liegt auf 1.589 m, die Strecke ist übrigens auch ident mit der „Toni Sailer-Laufstrecke“.

💡

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit gibt es im Valeriehaus, in der Oberen Astenalm und der Unteren Astenalm.

Anfahrt

Sportgastein

Parkplatz

Parkplatz Sportgastein

Öffentliche Verkehrsmittel

Autobus

Bockhartseehütte
Hütte • Salzburg

Bockhartseehütte (1.950 m)

Die Bockhartseehütte liegt auf 1.950 m Seehöhe hoch über dem Böcksteiner Nassfeld. Die Gasteiner Alpenstraße verbindet die Täler des Gasteinertales mit dem Nassfeld, einer wunderschön gelegenen Hochebene mitten im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern. Die Bockhartseehütte ist über die Sommermonate geöffnet und für Natur- und Wanderliebhaber sowie für Familien ein besonderes Erlebnis. Der umliegende, gleichnamige Bergsee, regionale Schmankerln und das einzigartige Panorama der Hohen Tauern laden Jeden zum Verweilen und Genießen ein.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Kärnten

Weissensee Uferweg

Dauer
2:20 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,9 km
Aufstieg
70 hm
Abstieg
80 hm
Wandern • Salzburg

Geislalmweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,7 km
Aufstieg
121 hm
Abstieg
795 hm
Wandern • Kärnten

Apriacher Kirchweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,1 km
Aufstieg
191 hm
Abstieg
625 hm

Bergwelten entdecken