Salmaser- und Thalerhöhe

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:15 h 9,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
384 hm 384 hm 1.238 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Stille Alp- und Waldlandschaft: Nördlich über Konstanzertal und Alpsee in den Allgäuer Alpen ragt in Bayern ein Bergzug auf, der sich über 10 km fast schnurgerade von Westen nach Osten hinzieht. Auf beiden Seiten bilden die Hänge einen Fleckenteppich aus Wiesen, Alpweiden und Waldstücken. Das lädt zu stillen Bergwanderungen mit weiten Ausblicken über Deutschland ein.

Ein besonderes, aber langes Unternehmen ist die Gesamtüberschreitung des Kammes. Dazu startet man am besten in Wengen und beendet die Tour in Bühl.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Allgäu 1 - Oberallgäu und Kleinwalsertal" von Dieter Seibert, erschienen im Bergverlag Rother.

Das Gasthaus Pfarralpe eignet sich zur Einkehr.

Anfahrt

Bergstraße von 2,7 km Länge von Missen nach Wiederhofen, 986 m, in sehr schöner Lage, und drüben hinab nach Thal und zum Parkplatz beim Skilift.

Parkplatz

Skilift bei Thal, 920 m.

Haus Missen
Hütte • Bayern

Haus Missen (854 m)

Das Haus Missen, auch „Alte Schule Unterwilhams“ genannt, liegt im Oberallgäu in Bayern, direkt am Fuße des Hauchenbergs. Das Haus nahe der Grenze zu Tirol ist ein idealer Stützpunkt für größere Selbstversorgergruppen, Familien und Schülergruppen. Neben Wanderrouten zum Aussichtsturm Alpkönigsblick oder Touren am Carl Hirnbeinweg befinden sich auch mehrere familienfreundliche Skigebiete in unmittelbarer Nähe zur Hütte. Im Sommer ist die Unterkunft idealer Ausgangspunkt für Badeausflüge zum kleinen und großen Alpsee.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Bayern

Rund um den Alpsee

Dauer
3:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,2 km
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Wandern • Bayern

Auf den Auerberg

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,3 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm

Bergwelten entdecken