Kajak-Wildwassertour auf der Salza - Wildalpen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
6:30 h 33 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
130 hm 280 hm 646 m

Unterwegs mit dem Kajak im steirischen Salzatal, am Fusse des Hochschwabs. An sonnigen Tagen funkelt die Salza smaragdgrün und man wird durchwegs begleitet von einer einzigartigen Kulisse entlang der Hochschwab Nordseite. Schrofige, steil aufragende Felswände, versehen mit bunten Almblumen und artenreichem Wildbestand, sorgen für ein großes Naturwunder Wildalpen.

💡

Rund um Wildalpen und direkt an der Salza gelegen, gibt es drei Campingplätze: Camping-Wildalpen, Wildwasserzentrum Naturfreunde Österreich und Camping Nachbagauer in Brunn. 
Außerdem: Ausrüstungsgegenstände können in den Wildwassershops in Wildalpen gekauft werden.

Anfahrt

Aus Wien: A1 Westautobahn Abfahrt Ybbs über Wieselburg, Scheibbs und Lunz/See nach Göstling an der Ybbs weiter in Richtung Palfau, an der Kreuzung Erzhalden abbiegen nach Wildalpen.

Aus Wien, Eisenstadt: Semmeringschnellstraße S6, Nähe Mürzzuschlag auf die B23 Mariazeller Bundesstrasse und Mürzsteg und Wegscheid nach Gusswerk und an der Hochschwab Bundesstrasse B24 bis Wildalpen

Aus Linz: A1 bis Knoten Voralpenkreuz, A9 bis Windischgarsten, Unterlaussa, Altenmarkt, Grossreifling, Palfau und Wildalpen

Aus Salzburg: A1 auf A9 bis Ausfahrt Ardning/Admont, Gesäusebundesstrasse und B24 bis Wildalpen

Aus Graz: A9 Pyhrnautobahn, Abfahrt, Traboch (Nähe Leoben) über Präbichl/Eisenerz, Hieflau, Landl, Gams nach Palfau an der Kreuzung Erzhalden abbiegen nach Wildalpen.

Parkplatz

Ort Wildalpen

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit dem Taxi nach Wildalpen:

Reinhold Missethon, Tel. 0043 (0)3636 / 317 oder 0043 (0)650 / 310 10 20

Johanna Werner, Tel. 0043 (0)3636 / 321 oder 0043 (0)664 / 648 55 37

Bergwelten entdecken