Anzeige

Skitour zur Kuhleitenhütte von Falzeben

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
L leicht 2:20 h 7,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
741 hm 741 hm 2.350 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Das Skigebiet Meran 2000 hebt sich durch seine Nähe zur Kurstadt Meran 2000 hervor. Die Tour führt auf die Kuhleiten-Hütte, die außerhalb der Aufstiegsanlagen liegt und ausschließlich von Fußgängern, Schneeschuhwanderern und Tourengehern angepeilt wird. Die Streckenentwicklung ist angenehm und führt stufig in mäßigen Anstiegen und lockeren Flachbereichen bis zum höchsten Punkt der Tour direkt unterhalb des Ifingers (2.581 m).

Von der bewirtschafteten Hütte genießt man neben einer phantastischen Aussicht auf die Sarntaler Alpen, die Bergwelt rund um Meran, sowie auf die Gletscher in der westlichen Landeshälfte Südtirols auch eine gut zubereitete regionale Kost. 

💡

Weitere kurze Aufstiege kann man im Skigebiet Meran 2000 mit der oben beschriebenen Tour kombinieren zum Beispiel ein Aufstieg auf das Missensteiner Joch, auf den Spieler oder zur Kirchsteiger-Alm.

Zum Einkehren lädt die Kuhleitenhütte auf 2.530 m ein und verwöht die hungrigen Wintersportler mit herrlichen südtiroler Gerichten.

Anfahrt

Auf der A22 bis Abfahrt Bozen Süd und weiter nach Meran in Richtung Hafling (in der Naif Talstation der Bergbahn nach Piffing) oder weiter nach Hafling. Nach den Tunnels nach links zum Parkplatz Falzeben (gebührenpflichtig).

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz Falzeben oder bei Bergbahnfahrt gebührenfreier Parkplatz Naif.

Öffentliche Verkehrsmittel

Skibus von Meran nach Hafling - Falzeben oder mit der Seilbahn Meran 2000 von der Naif/Meran bis zur Bergstation Piffing.

Bergwelten entdecken