Auf den Schnalstaler Gletscher

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS- mäßig 4:10 h 6,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.185 hm 1.185 hm 3.212 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Mai
Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Trentino-Südtirol

Kolbenspitze

Anspruch
WS+
Länge
6 km
Dauer
4:00 h
Skitouren • Trentino-Südtirol

Soyspitz

Anspruch
WS+
Länge
6,5 km
Dauer
4:30 h

Schöner hochalpiner Pistenaufstieg in den Ötztaler Alpen, auf dem seit mehreren Jahren der „Ötzi-Alpin-Marathon" ausgetragen wird. Ein lohnendes sportliches Ziel im Meraner-Land in Südtirol.

Die Pistenskitour von Kurzras (2.011 m) auf den Schnalstaler Gletscher ist ein ideales Höhentraining, das bereits ab Dezember bis zum Ende der Skisaison möglich ist. Der Aufstieg beginnt über eine steile Rampe, führt über flaches, dann über mäßig ansteigendes Gelände bis zur Bergstation an der Grawand am gleichnamigen Gipfel in 3.212 m.

Der Aufstieg bis zum Gletscherboden, an der Talstation des Skiliftes „Finail" kann man die Tour mit dem alpinen Aufstieg auf die Finailspitze kombinieren. Nach einer weiteren Stufe erreicht man den „Ötzi-Biwak" und folgt nicht der Abfahrtspiste, sondern wählt eine Spur an der rechten Seite des „Grawand-Sesselliftes". Diese Pistenskitour ist auch eine beliebte Trainingsstrecke für den „Ötzi-Alpin-Marathon", der dem selben Streckenverlauf folgt.

💡

Lohnend ist auch der Aufstieg auf das Schutzhaus „Schöne-Aussicht" und auf das „Hintere Eis". Man erreicht diese Ziele, wenn man die beschriebene Tour beim „Gletschersee" verlässt und links zur „Schönen-Aussicht" aufsteigt. Lohnend ist die Übernachtung auf dem Schutzhaus oder im alten Zollhaus.

Vor der Tour sollte man sich unbedingt über die Begehbarkeit der Pisten informieren. Viele Skigebiete bieten extra Tourentage an, an denen auch noch am Abend eine Pistenbenützung erlaubt ist. Um Konflikte und auch gefährliche Situation (z.B. Pistenprepärierung mit Seilwinde) zu vermeiden, sollte man sich tunlichst an die vom Liftbetreiber frei gegebenen Sktourenzeiten halten. 

Anfahrt

Auf der A22 bis Bozen, Ausfahrt Bozen Süd. Weiter auf der SS38 Richtung Meran in den Vinschgau bis nach Naturns. Bei Schloss Juval in das Schnalstal bis nach Kurzras.

Parkplatz

Gebührenfreier Parkplatz in Kurzras, 2.011 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus oder mit der Bahn von Meran bis nach Naturns und mit dem Bus ins Schnalstal bis Kurzras.
Alle Informationen unter http://www.sii.bz.it/

Schutzhütte Schöne Aussicht
Hütte • Trentino-Südtirol

Schutzhütte Schöne Aussicht (2.845 m)

Wo Südtirol auf Nordtirol trifft, wenige Meter oberhalb eines Gletschersees, liegt die Schutzhütte Schöne Aussicht (2.845 m) im Schnalskamm der Ötztaler Alpen. In der Nähe befindet sich auch das durch die Schnlastaler Gletscherbahn erschlossene Skigebiet, dennoch wird das 2006 umfangreich renovierte Schutzhaus in erster Linie von Wanderern, Bergsteigern, Mountainbikern, Schneeschuhwanderern und Skitourengehern in Anspruch genommen. Von der Hütte aus führen hervorragend ausgebaute Wege zu benachbarten Hütten. Mit der notwendigen Ausrüstung lassen sich die recht anspruchsvollen Gipfel von Similaun (3.599 m, 4 - 5 h), Fineilspitze (3.516 m, 3 h), Weisskugel (3.739 m, 5 h), Innere Quellspitze (3.517 m, 4 h) und Im Hinteren Eis (3.270 m, 1:30 h) erklimmen. Befindet man sich auf dem Nordteil des berühmten Europäischen Fernwanderwegs E5, so empfiehlt sich ein eindrucksvoller Umweg über Rofenalm und das Hochjochhospiz, um die Hütte als Etappenziel einzubauen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Trentino-Südtirol

Rasaßspitze

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
8,6 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Teufelsjoch

Dauer
4:20 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
10,4 km
Aufstieg
1.270 hm
Abstieg
1.180 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Foltschenaispitze

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
6,6 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Laaser Orgelspitze

Dauer
4:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
7,9 km
Aufstieg
1.310 hm
Abstieg
1.310 hm

Bergwelten entdecken