16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

22531

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
6:30 h
Länge
16,8 km
Aufstieg
1.664 hm
Abstieg
1.664 hm
Max. Höhe
2.889 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Das Val di Daone in den Adamello-Presanella-Alpen Südtirols ist berühmt für seine vereisten Wasserfälle und die
unberührte Welt ihrer unbezwingbaren Berge und offenbart unmittelbar nach dem Eingang zum Tal, nach der Ortschaft Daone, das den beeindruckenenden, alles überragenden Monte Re di Castello (2.889 m).

Dies ist eine anspruchsvolle Skitour für alle Skitourengeher, die das Abenteuer lieben, und verlangt nach einer gesetzten Schneedecke, vor allem am Anfang zwischen dem Lago Boazzo und dem Rifugio Da Pierino, wo die Talseiten enorme Schneemassen ablassen können.

💡

Nach der Tour kann man im Restaurant Boazzo noch gemütlich zusammen sitzen. Besondere Spezialiät ist das Rehgulasch, welches nach einem alten Familienrezept zubereitet wird.

Anfahrt

Trient - Tione - Pieve di Bono - Val di Daone

Parkplatz

Parken am Lago Boazzo (1.225 m)

Bergwelten entdecken