Anzeige

Mittlerer Seelenkogel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS anspruchsvoll 6:30 h 15,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.320 hm 1.530 hm 3.426 m

Details

Beste Jahreszeit: Oktober bis Oktober
November bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Von Obergurgl im schneereichen Tirol führt einen diese zweitägige Skitour auf den Mittleren Seelenkogel (3.426 m) in den Ötztaler Alpen. 
Panoramablicke genießt man bereits bei der Auffahrt mit der Hohe-Mut-Bahn, wonach ein erster Anstieg zur Langtalereckhütte und der Übernachtungsmöglichkeit dieses Tages folgt. 
Am zweiten Tag steigt man über die Gletschermoräne auf den Gipfel auf und die letzten anspruchsvollen Höhenmeter werden auf abenteurliche Art mit Steigeisen überwunden.

💡

Zur Schönwieshütte kann man sich übrigens auch von der Bergstation mit dem Ski-doo transportieren lassen. Dort findet man eine Hütte mit moderner Architektur und heimischen Schmankerln abseits von präparierten Pisten.

Anfahrt

Von Westen als auch von Osten kommend über die A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Ötztal. Weiter auf der B186 Ötztalstraße bis Zwieselstein. Anschließend linkerhand hinauf bis ans Ortsende von Obergurgl.

Parkplatz

Eingeschränkte Parkmöglichkeiten im Bereich der Talstation der Hohe Mut-Bahn. Alternativ gibt es im Ort einige zum Teil gebührenpflichtige Parkmöglichkeiten.

Bergwelten entdecken