Arbiskogel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
L leicht 2:30 h 7,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
820 hm 820 hm 2.048 m

Seit es von der Fürstalm keine Skilifte mehr auf den 2.048 m hohen Arbiskogel gibt und der Winterbetrieb der Fürstalmbahn eingestellt ist, können Skitourengeher hier endlich wieder ungestört ihrer Leidenschaft fröhnen. Diese leichte und lawinensichere Tour oberhalb von Gerlos und Gmünd in den Zillertaler Alpen Tirols wird jeden begeistern, auch Anfänger.

💡

Bei sehr sicheren Verhältnissen (meist im Frühjahr) kann man vom Arbiskogel ins Schönachtal abfahren.

Anfahrt

Von Westen
Auf der A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Zillertal, dann ins Zillertal und dort bis nach Zell am Ziller. In Zell am Ziller in Richtung Gerlospass abzweigen und auf der Bundesstraße weiter bis zum Gasthof Kühle Rast. 

Von Osten
Über Zell am See zum Gerlospass. Über diesen in Richtung Zillertal bis zum Gathof Kühle Rast.

Parkplatz

Beim Liftparkplatz der Fürstalmbahn in Gerlos.

Skitouren • Trentino-Südtirol

Am Joch oder Il Giogo

Dauer
2:45 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
5,9 km
Aufstieg
869 hm
Abstieg
869 hm
Skitouren • Tirol

Kalksteinjöchl

Dauer
2:00 h
Anspruch
L leicht
Länge
7,6 km
Aufstieg
680 hm
Abstieg
680 hm
Skitouren • Bayern

Wildalpjoch

Dauer
2:30 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
5,3 km
Aufstieg
702 hm
Abstieg
702 hm
Skitouren • Tirol

Lodron

Dauer
3:30 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
5,9 km
Aufstieg
1.090 hm
Abstieg
1.090 hm

Bergwelten entdecken