Schafgrübler

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S schwierig 6:00 h 4,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
850 hm 100 hm 2.922 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Tirol

Nestspitze

Anspruch
S-
Länge
5,3 km
Dauer
6:00 h

Der Ausgangspunkt zum einsamen 2.922 m hohen Schafgrübler ist die Franz-Senn-Hütte in Milders, einem Ortsteil von Neustift im Stubaital. Die Skitour ist äußerst anspruchsvoll und daher nur sehr erfahrenen Skitourengehern zu empfehlen. Die Aussicht vom Gipfel auf die zahlreichen Dreitausender ist allerdings fantastisch und auch die anspruchsvolle Abfahrt lässt das Herz eines jeden Skifahrers höherschlagen.

💡

Nach der Rückkehr kann man sich in der gemütlichen Franz-Senn-Hütte stärken. Wer länger Zeit hat kann dort auch übernachten und am nächsten Tag einen weiteren Gipfel, wie z.B. die Lisenser Spitze (3.230 m) besteigen.

Anfahrt

Auf der A13 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Stubaital. Weiter ins Stubaital bis Neustift und dort beim Kreisverkehr die erste Ausfahrt in Richtung Milders. Bis in den Ortskern von Milders und dort nach rechts in Richtung Bärenbad - Seduck - Oberissalm abzweigen.

Parkplatz

Beim Ende der Fahrmöglichkeiten in Seduck bzw. bei der Oberiss Alm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Innsbruck von dort mit Regionalbahn oder Bus bis ins Stubaital. Ab Milders mit dem Taxi bis nach Seduck (im späten Frühjahr vielleicht schon bis zur Oberissalm).

Franz-Senn-Hütte im Winter
Die Franz-Senn-Hütte (2.147 m) am Stubaier Höhenweg in Tirol ist im Winter ein beliebter Stützpunkt für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Von hier aus können zahlreiche Touren unternommen werden. Im Sommer stellt die Hütte einen optimalen Ausgangspunkt für Wanderungen sowie anspruchsvolle Berg- und Klettertouren inklusive Wildwasserklettersteig dar. 16 ausgewiesene Bergtouren und neun Wanderungen im Gebiet der Ruderhofspitze (3.474 m), der Lisenser Spitze (3.230 m), des Lisenser Fernerkogels (3.266 m) oder der Rinnenspitze (3.000 m) bieten sich an. Rund um die Hütte befinden sich insgesamt drei Klettersteige, sowie ein Klettergarten für Kinder. Wer übernachten will, sollte im Vorfeld unbedingt telefonisch reservieren.
Geöffnet
Feb - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Foto Alpein Alm
Hütte • Tirol

Alpein Alm (2.040 m)

Die Alpein Alm liegt auf einem wunderbaren Hochplateau auf 2.040 m kurz unterhalb der Franz-Senn-Hütte (2.147 m) im schönen Oberbergtal, einem Seitental des Tiroler Stubaitals. Die Alm unweit des hier noch mächtigen Alpeiner Bachs ist urig, klein und gemütlich. Von der tollen Terrasse genießt man einen tollen Blick auf den Blechnerkamp, (3040 m), den Alpeiner Ferner, die Vordere Sommerwand (2.715 m), den Aperen Turm (2.986 m), die Rinnenspitze (3.003 m) und den Schafgrübler (2.922 m) sowie hinaus zur Starkenburger Hütte (2.237 m) und die Kalkkögel in der Schlick am Eingang des Stubaitals. Die Alpein Alm ist ein nettes (Zwischen-)Ziel für Familien, aber auch Alpinisten, die vielleicht noch ganz hoch hinaus wollen. Zu beachten ist aber, dass das kulinarische Angebot sehr klein gehalten ist.
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Trentino-Südtirol

Telfer Weißen

Dauer
3:40 h
Anspruch
S- schwierig
Länge
4,5 km
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm
Skitouren • Tirol

Zum Wetterkreuzkogel

Dauer
3:00 h
Anspruch
S schwierig
Länge
4,5 km
Aufstieg
830 hm
Abstieg
– – – –
Skitouren • Trentino-Südtirol

Schwemserspitze

Dauer
5:20 h
Anspruch
S schwierig
Länge
5,9 km
Aufstieg
1.430 hm
Abstieg
1.430 hm

Bergwelten entdecken