Venter Skitourenrunde - Etappe 2: Martin-Busch-Hütte - Similaun - Similaunhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS mäßig 4:00 h 8,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.080 hm 560 hm 3.606 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Trentino-Südtirol

Rasaßspitze

Anspruch
WS-
Länge
8,6 km
Dauer
4:00 h

Der 2. Tag der Venter Skitourenrunde in den südlichen Ötztaler Alpen in Tirol: von der Martin-Busch-Hütte (2.501 m) geht es gemütlich durch das Niederjochbachtal und dann etwas steiler über den Niederjochferner auf den Similaun auf (3.606 m) an der Grenze zwischen Italien und Österreich.

Von dort führt eine schöne Abfahrt zum Etappenziel der Similaunhütte (3.018 m) im Naturpark Texelgruppe in Südtirol.

💡

Wer etwas Ruhe braucht kann eine zusätzliche Nacht auf der Similaunhütte einlegen und am nächsten Tag nur eine kleine Erholungstour zum Hauslabkogel (3402 m) machen.

Similaunhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Similaunhütte (3.019 m)

Die Similaunhütte (3.018 m) verdankt ihre Beliebtheit einem uralten Mann. Sie liegt auf dem Übergang vom Schnalstal ins Ötztal und in der Nähe des Tiesenjochs – dort, wo „Ötzi“ gefunden wurde. Die Hütte ist ein idealer Ausgangspunkt für fantastische Gipfelbesteigungen auf den Similaun (3.606 m) und die Fineilspitze (3.516 m) sowie für Eis- und Alpinkurse, die in der Region angeboten werden. Dank der berühmten Eismumie ist die Hütte längst nicht mehr nur Anlaufstelle für Bergsteiger, Kletterer, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher, sondern auch Ziel für Tagestouristen, von denen viele mit dem Mountainbike kommen. Besonders imposant sind die Gletscherwanderungen zur Schönen Aussicht und zum Hochjoch Hospiz. Im Winter beginnt hier für Skitourengeher die zweite Etappe der berühmten Venter Skirunde auf die Fineilspitze.
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Martin-Busch-Hütte
Die geräumige Martin-Busch-Hütte (2.501 m, früher Samoar-Hütte) liegt im Herzen der Ötztaler Alpen (Tirol) im Talschluss vom Niedertal. Der Zustieg erfolgt in den meisten Fällen vom Bergsteigerdorf Vent aus. Im Sommer bietet die Hütte einen idealen Stützpunkt für zahlreiche Bergtouren und Gipfelbesteigungen. Auch ambitionierte Mountainbiker finden in der Gegend ein reiches Betätigungsfeld vor. Im Hochwinter wird die Hütte zwar nicht bewirtschaftet (erst ab Anfang März), die Betreiber stellen aber einen unversperrten Winterraum zur Verfügung. Zur Freude von Skitourengehern – die umliegenden Ötztaler Gletscher lassen traumhafte (und größtenteils anspruchsvolle) Skihochtouren zu. Die Martin-Busch-Hütte ist zudem Etappenziel des Ötztal Treck. Kürzer, aber nicht minder schön, ist die Venter Hüttenrunde durch die Ötztaler Alpen.
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Tirol

Obere Hölltalscharte

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
8 km
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.100 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Schrotthorn

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
8 km
Aufstieg
1.040 hm
Abstieg
1.040 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Piz Rims

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
8,7 km
Aufstieg
840 hm
Abstieg
840 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Teufelsjoch

Dauer
4:20 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
10,4 km
Aufstieg
1.270 hm
Abstieg
1.180 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Schönjöchlspitze

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
8,3 km
Aufstieg
820 hm
Abstieg
820 hm

Bergwelten entdecken