Husarentempel am Kleinen Anninger

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S2 anspruchsvoll 3:00 h 33 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
803 hm 795 hm 496 m
Mountainbike • Niederösterreich

Klammhöhe

Anspruch
S3
Länge
38 km
Dauer
4:00 h
Husarenritt von Rodaun auf den Kleinen Anninger (496 m). Diese Mountainbike-Tour führt direkt aus der Großstadt über die Mitzi-Langer-Wand auf die Perchtoldsdorfer Heide. Nach dem Parapluiberg radelt man über die weitläufigen Wanderwege des Naturparks Föhrenberge nach Gieshübl. Aus der Hinterbrühl radelt man auf den Phönixberg und dann zum Ziel dieser Tour auf dem Kleinen Anninger: dem Husarentempel. Auf selektiven Single-Trails geht es bergab zur Meiereiwiese und hinauf zur Burg Liechtenstein. Insgesamt eine konditionell fordernde, aber aussichtsreiche Tour mit abwechslungsreicher Streckenführung im Wienerwald.
💡
Diese Tour führt an vier Klettergärten vorbei: Mitzi-Langer-Wand, Lutterwand, Roter Ofen und Efeugrat. Packt man die Kletter- bzw. Boulder-Ausrüstung in den Rucksack, kann man zwei Sportarten ideal miteinander verbinden.

Fährt man nach dem Parapluiberg einen kleinen Abstecher auf die Kammersteinerhütte, kann man von der Josefswarte einen beeindruckenden Ausblick über Wien und das Wiener Becken genießen.

In der Hinterbrühl liegt die bekannte Seegrotte. Einen Besuch kann man gut mit dieser Tour verbinden.

Anfahrt

Die Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Es gibt kostenlose Parkmöglichkeiten bei der U6-Station Alterlaa. Alternativ kann man diese Tour auch am kostenlosen Parkplatz an der Ecke Ketzergasse/Promenadeweg in 1230 Wien starten, so erspart man sich die Anfahrt über den Liesingbach-Radweg und ca. 30 Minuten Fahrtzeit.

Parkplatz

Großer kostenloser Parkplatz bei der U6-Station Alterlaa Alternativ ausreichend freie Parkplätze an der Ecke Ketzergasse/Promenadeweg in 1230 Wien

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt ist die U6-Station Alterlaa.

Endpunkt ist entweder die U6-Station Siebenhirten oder der Ausgangspunkt.

 
Kammersteinerhütte
Hütte • Niederösterreich

Kammersteinerhütte (572 m)

Die gemütliche Waldhütte (572 m) liegt südwestlich von Wien auf dem Hinteren Föhrenberg im Wienerwald. Sie ist ein Ganzjahresziel für Wanderer, die Naturerlebnisse vor den Toren der Hauptstadt suchen. Das ganzjährig geöffnete Haus bietet einen idealen Ausgangspunkt zur Aussichtsplattform Josefswarte. Von dort können Wanderer das gesamte Wiener Becken ostwärts bis hin zum Leitha- und Rosaliengebirge, den Hundsheimer Bergen und Kleinen Karpaten überblicken. Richtung Westen fällt der Blick auf die Voralpen. Die Hütte besitzt eine große Terrasse und macht zahlreiche Wandermöglichkeiten durch den Wienerwald erschließbar. Im Winter ist die Region auch bei Schneeschuhgehern beliebt. Übernachten kann man hier nicht.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Franz-Ferdinand-Hütte
Hütte • Niederösterreich

Franz-Ferdinand-Hütte (532 m)

Die Franz-Ferdinand-Hütte liegt direkt am Parapluiberg im Naturpark Föhrenberge oberhalb von Perchtoldsdorf und nahe der Bundeshauptstadt Wien. Der eher einfache Aufstieg über die Perchtoldsdorfer Heide ist sowohl im Winter als auch im Sommer eine optimale Ausflugs-Option für Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer. Ganz besondere Highlights sind die atemberaubende Aussicht über Wien und die vielfältigen Wander- und Mountainbike-Möglichkeiten durch die schönen Naturlandschaften im umliegenden Gebiet. Im Winter und bei guter Schneelage sollte man unbedingt darüber nachdenken, eine Rodel mitzunehmen.   
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Mountainbike • Niederösterreich

Erzkogel vom Semmering

Dauer
4:30 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
12 km
Aufstieg
650 hm
Abstieg
650 hm
Mountainbike • Steiermark

Wildalpen Krumpenrunde

Dauer
2:10 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
20 km
Aufstieg
550 hm
Abstieg
550 hm

Bergwelten entdecken