Saualmüberquerung

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 12:00 h 38 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.110 hm 900 hm 2.069 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit

Um die Saualm zu überqueren, wandert man von der Steiermark über die Kärntner Landesgrenze, lässt das Murtal hinter sich und erwandert sich Mittelkärnten und das Lavanttal. Zwei Tage sollte man sich für die mittelschwere Tour schon Zeit nehmen ‒ man übernachtet einfach im Naturfreudehaus am Klippitztörl und setzt seinen Weg über die Lavanttaler Alpen am nächsten Tag fort.

💡

Sowohl die St. Martiner Hütte als auch die Feldalmhütte eignen sich für eine Einkehr am ersten Tag.

Köhlerhütte
Hütte • Steiermark

Köhlerhütte (1.855 m)

Eingebettet in die sanfte Berglandschaft der Lavanttaler Alpen im westlichen Erzgebirge liegt die Köhlerhütte am Fuße des Zirbitzkogels (2.396 m) in der Steiermark. Sie eignet sich im Besonderen für Familien, da die umgebenden Touren auch für Kinder ohne Probleme bewältigbar sind. Als Selbstversorgerhütte besitzt sie einen urigen Charakter, rustikal aber gemütlich ist ihre Einrichtung. Im Winter ist die Hütte beliebte Anlaufstation für Skitourengehr und Schneeschuhwanderer. Die Schlüssel für die Köhlerhütte sind nach vorheriger Anmeldung in Gratkorn abzuholen.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Grünhütte
Hütte • Kärnten

Grünhütte (1.617 m)

Die Grünhütte befindet sich im Ski- und Wandergebiet Klippitztörl auf der Saualpe und ist über die Skiabfahrt Nummer 11 im Winter direkt erreichbar. Sie liegt auf einer Seehöhe von 1.617 m und von der einladenden Sonnenterrasse genießt man einen schönen Blick ins Lavanttal. Im Sommer ist die Zufahrt bis zur Hütte mit dem Auto möglich.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Niederösterreich

Wallfahrerweg Tag 1

Dauer
12:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
44,2 km
Aufstieg
1.190 hm
Abstieg
970 hm
Wandern • Steiermark

Hochschwab

Dauer
12:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
30,3 km
Aufstieg
1.840 hm
Abstieg
1.840 hm

Bergwelten entdecken