Königsetappe/Guttenberghaus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 15,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.376 hm 1.376 hm 2.189 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Sehr selbstbewusst nennt sich die 14,2 Kilometer lange und aus über 25.000 Schritten bestehende Rundtour von der Silberkarklamm über das Guttenberghaus zur Lärchbodenalm und zurück über den Gasthof Fliegenpilz „Königsetappe”. Diese hochalpine Wanderung im Dachsteingebirge in der Steiermark verspricht königliche Genüsse – allerdings nur mit der entsprechenden Kondition.

💡

Der 15-minütige Abstieg zum Hölltalsee ab der markanten Anhöhe am Weg lohnt sich bei Schönwetter allemal. Grün schimmert der glasklare See und lädt zu einer kurzen Erfrischung ein.

Anfahrt

Tauernautobahn A 10 bis zum Knoten Ennstal - Abfahrt Richtung Graz/Schladming - rund 20 km auf der Ennstal-Bundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

Von Norden
Pyhrnautobahn Richtung Liezen Ennstalbundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau.

Parkplatz

Parkplatz Silberkarklamm (1.050 m) in Ramsau Rössing oberhalb der Ramsauer Lodenwalke.

Silberkarhütte
Hütte • Steiermark

Silberkarhütte (1.250 m)

Die Silberkarklamm ist eine Wildwasserklamm im Herzen des Dachstein-Massivs. Sie führt vom Ramsau Platau, von Rössing, bergwärts und wurde bereits im Jahr 1928 für das alpine Publikum erschlossen. Am oberen Ende der Klamm öffnet sich das Silberkar in die Dachstein-Südabhänge hinauf. Dort "klammert" sich die Silberkarhütte, eine klassische Alm- oder Sennhütte, ins Gefälle. Dafür hat man von der Hütte eine Ausblick als würde man über der Ramsau, Schladming und dem Ennstal schweben.  Die Hütte ein beliebtes Ziel von Menschen, die gemütlich wandern und dabei spektakuläre Natur in Form der Klamm erleben wollen. Die Klamm wird aber auch von Ferratisti, der alpinen Spezies der Klettersteig-Geher, aufgesucht. Ihrer Leidenschaft frönen sie auf den Steigen Hias, Siega und Rosina. Hias ist Matthias Erlbacher, dem Gründer und Erbauer des Klammweges gewidmet. Die Klamm ist ein intensiver Erlebnisraum für Kinder und für Erwachsene. Er ist ein Vorfahre von Sigrid und Herwig Erlbacher, die die Silberkarhütte bewirtschaften.   
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Guttenberghaus
Hütte • Steiermark

Guttenberghaus (2.146 m)

Die einmalige Panoramalage unter der Feisterscharte am Fuß von Eselstein (2.556 m) und Sinabell (2.342 m) mit Ausblick auf die Hohen Tauern ist nur ein Grund, warum das Guttenberghaus (2.146 m) im Dachsteingebiet in der Steiermark zumindest einen Tagesbesuch wert ist.Darüber hinaus sind es die von den Schwierigkeitsgraden her ganz unterschiedlichen Touren-, Wander- und Klettermöglichkeiten, die das Bergsteigerherz erfreuen und die man von dieser Hütte aus in Angriff nehmen kann. Im Winter kommen Skitourengeher und Schneeschuhwanderer im Dachsteingebiet voll auf ihre Rechnung.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Hochglegt von Bad Ischl

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,8 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Steiermark

Zum Stoderzinken Süd

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,5 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.300 hm

Bergwelten entdecken