Wanderung zum Matrashaus vom Arthurhaus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 5:30 h 9,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.540 hm 110 hm 2.941 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Wandern • Steiermark

Kammspitze

Anspruch
T4
Länge
9,9 km
Dauer
5:45 h

Der landschaftlich imposante und abwechslungsreiche, hochalpine Anstieg vom Arthurhaus (1.503 m) zum Matrashaus (2.941 m) am Hochkönig in den Berchtesgadener Alpen erfordert Übung, Ausdauer und grundlegende alpine Kenntnisse über Sicherheit, Ausrüstung und Wetter am Berg.

Belohnt wird der Anstieg bei Schönwetter mit einem wunderschönen Sonnenuntergang und einer herrlichen Aussicht.

Viele wichtige Informationen und Reservierungsmöglichkeiten zum Matrashaus findet man auf der Hütten Homepage: matrashaus.at

Die Tour ist nicht für Hunde und Kinder geeignet.

Anfahrt

Von Salzburg kommend auf der A10/E55 Tauernautobahn bis zum Autobahnkreuz 47-Knoten Pongau/Bischofshofen fahren und rechts halten. Weiter auf der B311 Pinzgauer Bundesstraße und in Bischofshofen abfahren. Vorbei am Liebherr Werk Bischofshofen auf der B164 Hochkönigstraße bis nach Mühlbach am Hochkönig. Bei der Bushaltestelle Neubaubrücke scharf nach rechts auf die Mandelwandstraße Richtung Arthurhaus abbiegen und der Straße für rund acht Kilometer folgen.

Von Tirol kommend über die A12/E45/E60 Inntal Autobahn die Abfahrt 17 – Wörgl-Ost nehmen und der B178 Loferer Straße Richtung Lofer/Brixental/St. Johann i.T. für rund 32 Kilometer folgen. Nach St. Johann i.T. die rechte Ausfahrt Eichenhot Lifte zur B164 Hochkönigstraße nehmen und über Fieberbrunn, Hochfilzen, Saalfelden, Maria Alm und Hinterthal nach Mühlbach am Hochkönig fahren. Nach der Ortschaft Mühlbach, bei der Bushaltestelle Neubaubrücke, links auf die Mandelwandstraße Richtung Arthurhaus abbiegen.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz beim Arthurhaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Man fährt mit dem Zug bis nach Bischofshofen Hauptbahnhof und von dort weiter mit dem Bus Nr 590 bis nach Mühlbach am Hochkönig. Ab Mühlbach verkehrt in den Sommermonaten mehrmals täglich ein Wanderbus bis zum Arthurhaus.

Ab Bahnhof Saalfelden fährt direkt am Vorplatz der Bus Nr 620 nach Dienten am Hochkönig ab. Nach einer Fahrtzeit von 42 Minuten steigt man in den Bus Nr 633 nach Mühlbach am Hochkönig und erreicht ca. 50 Minuten später mit dem Wanderbus das Arthurhaus.

Matrashaus
Hütte • Salzburg

Matrashaus (2.941 m)

Das Matrashaus, eigentlich Franz-Eduard-Matras-Haus, ist eine der höchst gelegenen, bewirtschafteten Hütten und steht auf dem Gipfel des Hochkönigs (2.941 m) in Salzburg. Der Panoramablick vom Gipfel des sogenannten Weißen Riesen reicht an schönen Tagen vom Großglockner über die Zugspitze bis ins Tote Gebirge. Gipfelgäste können vom Haus über 200 Dreitausender der Ostalpen sehen. Der Hochkönig steht im österreichischen Teil der Berchtesgadener Alpen. Hochkönig und Matrashaus sind Ziele von Wanderern und Bergsteigern, die lange, ausdauernde Bergtouren gehen. Sie sind Ziele von „Höhenmeterfressern, Nimmermüden und Bergsüchtigen“. Die Beine haben auf allen Anstiegen am Hochkönig was zu tun und anschließend was zu verdauen. Was heißt, dass die Touren für Kinderbeine nur bei entsprechender Vorerfahrung machbar sind. Roman und Jeni Kurz, das Hüttenwirt-Paar, freuen sich über jeden Gast der zu ihnen auf das Matrashaus aufsteigt.
Geöffnet
Mai - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Käse spielt auf der Sennerei Schweizerhütte eine zentrale Rolle.
In der Sennerei Schweizerhütte gibt es, wie an großen Wänden in den Alpen, eine Direttissima. Und zwar jene der Milch von der Kuh zum Käse. Die Sennerei ist ein, dem Berghotel Arthurhaus zugehörender Betrieb. Und das Arthurhaus liegt, nur zur Erinnerung, am Fuße des Hochkönigs in Salzburg. Der Hochkönig ist der höchste Gebirgsstock in den Berchtesgadener Alpen. Arthurhaus und die Sennerei Schweizerhütte befinden sich zwischen Hochkeil und Hochkönig oberhalb von Mühlbach und am Fuß der Mandlwände. Die Hütte, in dem der Senner Alex Milch zu verschiedenen Spezialitäten verarbeitet, ist ein Muss für Käseliebhaber. Sie können aber müssen nicht unbedingt auch auf Berge steigen, klettern oder sie mit Ski bezwingen und befahren. Das Arthurhaus ist aber für Alpinisten, die Touren am Hochkönig machen, im Tal das, was oben am Gipfel das Matrashaus ist: Pflicht!  Wem das Arthurhaus zu geschäftig ist, der findet in der Sennerei Schweizerhütte mehr Beschaulichkeit, Ruhe und natürlich echtes Handwerk vor. Wandernde Menschen führt der Salzburger Almenweg und der Murmeltierweg an der Sennerei vorbei. Und deren Neugierde sie in die Sennerei hinein.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Reiter Steinberg

Dauer
6:30 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
10,4 km
Aufstieg
1.301 hm
Abstieg
1.301 hm

Bergwelten entdecken