Über den Gehrengrat zum Spullersee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 13,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
733 hm 1.623 hm 2.406 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Diese Bergtour in der Nähe von Bludenz führt auf den Spuren von Steinböcken durch die herrliche Berglandschaft des Lechquellengebirges in Vorarlberg. Dabei durchquert man das Steinerne Meer und überwindet den Gehrengrat. Ziel der Tour ist der idyllische Spullersee, der mit seinem tiefen blau zum Verweilen einlädt.

💡

Pack die Badehose ein! Sich an einem heißen Sommertag im Spullersee abkühlen.

Anfahrt

Siehe Zustiegsrouten zur Freiburger Hütte.

Freiburger Hütte
Hütte • Vorarlberg

Freiburger Hütte (1.931 m)

Die Freiburger Hütte (1.931 m) im Vorarlberger Lechquellengebirge liegt am Fuß der Roten Wand und etwas oberhalb des Formarinsees. Bis zur Formarinalpe ist eine Zufahrt mit dem Auto möglich. Die Region um die Hütte ist ein Dorado für Wanderer, Hochtourengeher, Kletterer, Mountainbiker, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher. Oder einfach für Personen, die den wenig beschwerlichen Aufstieg in Kauf nehmen und dann die gute Luft und die Aussicht genießen wollen. Im Formarinsee angeln ist ebenfalls möglich. Die Touren im Umfeld sind teilweise einfach, darunter der Anstieg auf den Formaletsch (2.292 m), zum Teil sehr anspruchsvoll, wie die lange Route auf die Rote Wand (2.704 m), für die man 4:30 h Gehzeit veranschlagen und Bergerfahrung bzw. Schwindelfreiheit mitbringen muss. Von der Roten Wand sieht man dafür bis in den Schwarzwald. Mountainbiker begeistert die Tour von Lech über Zug über die autofreie Mautstraße Zugertal zum Formarinsee und weiter zur Hütte. Die ist übrigens besonders kinderfreundlich.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken