9x Hütten: Ybbstaler Alpen

Terzerhaus am Gipfel der Gemeindealpe
Hütte • Niederösterreich

Terzerhaus (1.626 m)

Das neu gebaute und nun sehr moderne Terzerhaus (1.626 m) befindet sich auf der Gemeindealpe Mitterbach in Niederösterreich und wurde erst im Sommer 2014 als Nachfolger des über 100 Jahre alten Hauses eröffnet. Da man mit einem Lift fast direkt bis zum Terzerhaus in den Ybbstaler Alpen gelangen kann, ist ein Besuch auch für ältere Menschen oder Familien mit Kleinkindern ohne Probleme möglich. Vor allem Wanderer schätzen das schöne Gebiet der Gemeindealpe. Eine beliebte Wandertour führt vom Terzerhaus über die Feldwiesalm, den Kleinen Ötscher (1.512 m), den Riffelsattel (1.284 m) und bis zum Ötscherschutzhaus (1.418 m). Da sich das neue Terzerhaus direkt im Skigebiet Gemeindealpe Mitterbach befindet, eignet es sich auch optimal als gemütliche Einkehrstation für Skifahrer bzw. Snowboarder. Insgesamt hat das Skigebiet eine Pistenlänge von 15 Kilometern. Ein besonderes Highlight ist die steilste Piste Niederösterreichs mit 70% Gefälle.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Schulhaus Vorderötscher
Hütte • Niederösterreich

Schutzhaus Vorderötscher (887 m)

Das Schutzhaus am Vorderötscher, wie es richtigerweise genannt wird, befindet sich am Ende der imposanten Ötschergräben am Fuße des Ötschers in Niederösterreich in den Ybbstaler Alpen. Das Haus gehört dem Naturpark Ötscher und wird auch von eben diesem betrieben. 2014 wurde das alte Haus behutsam und liebevoll renoviert. Moderne Akzente verbinden sich heute ganz natürlich mit der alten Bausubstanz und haben den Charme der Hütte noch gehoben.  Bergsteiger und Wanderer werden mit regionalen Gerichten bestens versorgt und für Übernachtungsgäste stehen einige Zimmer und Matrazenlager zur Verfügung.   
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Ybbstaler Hütte
Hütte • Niederösterreich

Ybbstaler Hütte (1.343 m)

In den Ybbstaler Alpen oberhalb von Lunz am See gelegen, ist die 1987 generalsanierte Ybbstaler Hütte (1.343 m), eine ehemalige Jagdhütte, heute beliebter Treffpunkt für Wanderer und Tourengeher. Bei guter Schneelage auch für Skitourengeher. Sie ist zudem Stützpunkt auf zwei hochalpinen Wanderrouten, der Drei-Seen-Tour und dem Alpinweg Hochkar-Dürrenstein.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Halter-Hütte-Brach
Hütte • Niederösterreich

Halter-Hütte-Brach (1.449 m)

Die Halter-Hütte Brach (1.449 m) liegt in den Ybbstaler Alpen im Mostviertel (Niederösterreich) und gewährt Wanderern und Familien mit Kindern einen schönen Blick auf Ötscher, steirisches Gebirge und Gemeindealpe. Erreichbar ist die Hütte in Niederösterreich vom Zellerrain aus, der die Grenze zur Steiermark bildet. Beliebte Ausflugsziele für Schneeschuhwanderer sind der Greimelgraben, der Schleiferfall, die Ötscher-Tormäuer und die Ötschergräben. Im Sommer besteht die Möglichkeit der Verpflegung und der Übernachtung.

Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Prochenberghütte
Hütte • Niederösterreich

Prochenberghütte (1.123 m)

Die Prochenberghütte steht auf dem Gipfel des Prochenbergs in den Ybbstaler Alpen im niederösterreichischen Mostviertel. Wir sind hier im Reich der "Schwarzen Grafen". So nannte man früher die Hammerherren, deren Wohlstand sich aus dem Betrieb von Hammerwerken zur Eisenverarbeitung nährte. Von der Aussichtswarte neben der Hütte schaut man nicht nur auf die unzähligen bewaldeten Erhebungen der niederösterreichischen Voralpen sondern auch auf den Ort Ybbsitz, die Eisenstraße und in deren Geschichte.   Die älteste Hütte des Alpenvereins in Niederösterreich wird von Mai bis Oktober von ehrenamtlichen Hüttenwirten und -wirtinnen sowie von deren Helfern betrieben, gepflegt und am Leben gehalten. Und zwar mit der Absicht, den Prochenberg als Ausflugs- und Tourenziel zu erhalten. Außerdem ist die Erhebung der liebste Ausguck der 3.500 Ybbsitzer, um in das Land rund um die Marktgemeinde hinauszusehen. Der Berg macht es einem einfach. Er ziert sich nicht wie andere Berge. Er ergibt sich seinen "Bezwingern" in Demut. Möglicherweise hat das mit den Pilgern aus Oberösterreich zu tun, die ihn auf ihren Wallfahrten nach Mariazell betend umrunden. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Kräuterinhütte
Hütte • Steiermark

Kräuterinhütte (1.394 m)

Die Sennhütte Kräuterinhütte befindet sich ich im Berggebiet der Kräuterin, nahe der Ortschaft Greith in der Steiermark. Die Kräuterin (1.919 m) ist ein Gebirgsstock der Ybbstaler Alpen und liegt nicht weit entfernt von der niederösterreichischen Grenze. Von hier können die Besucher einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Berlglandschaft genießen. Bei schönem Wetter kann man unter anderem Fadenkamp, Ötscher, Graskogel und eine Vielzahl von zauberhaften Almlandschaften erspähen. Die Hütte ist ein gern gesehener Einkehrort für Wanderer und Skitourengeher und dient als optimaler Ausgangspunkt für Bergtouren. Eine geschätzte und anspruchsvolle Tour führt auf den Fadenkamp (1.804 m) und Hochstadl (1.919 m), welcher den Gipfel der Kräuterin bildet.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Amstettner Hütte
Hütte • Niederösterreich

Amstettner Hütte (922 m)

Die Amstettner Hütte liegt auf 922 m im Gemeindegebiet Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich und steht damit mitten in der Ybbstaler Alpenregion. Da sich um die Hütte das Skigebiet Forsteralm befindet, ist sie nicht nur ein Ziel von Wanderern und Tourengehern, sondern ebenso von Skifahrern und Snowboardern aber auch Rodlern. Die bewirtschaftete Hütte ist mit dem Kinderwagen zu erreichen.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Ötscherschutzhaus
Hütte • Niederösterreich

Ötscherschutzhaus (1.418 m)

Das Ötscherschutzhaus wurde bereits im Jahr 1887 geöffnet und liegt - wie der Name schon sagt - am Fuße des Ötschers (1.893 m) in den Ybbstaler Alpen in Niederösterreich. Der Naturpark Ötscher-Tormäuer ist der größte und einer der schönsten Naturparks in Niederösterreich.  Das Schutzhaus wird als Ausgangspunkt für verschiedene Freizeitaktivitäten genutzt, etwa zum Skifahren bzw. Snowboarden, Wandern, Paragleiten oder Mountainbiken. Direkt im abwechslungsreichen Ötscher-Skigebiet mit insgesamt 19 Pisten-Kilometern gelegen, eignet sich das Ötscherschutzhaus im Winter als perfekte Einkehrstation im Rahmen eines Ski-Ausflugs. Auch die Skitouren zum Gipfel des Ötschers sind sehr beliebt.  Da sich die Hütte direkt an der Bergstation des Doppelsessellifts „Großer Ötscher“ befindet, ist sie sehr einfach und ganz ohne anstrengenden Fußmarsch erreichbar.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Bauernhof Ablass
Hütte • Niederösterreich

Bauernhof Ablass (832 m)

Der bewirtschaftete Bauernhof Ablass liegt wunderschön auf einem Hochplateau, dem Hochreit, in 832 m Seehöhe inmitten des Natur- und Landschaftsschutzgebiet der Göstlinger Alpen. Das vielseitige Freizeitangebot des Ablasser Hofes lockt das ganze Jahr über Familien, Ruhesuchende und Sportbegeisterte gleichermaßen. In dem über 300 Jahre alten Bauernhaus gibt es neben einer gemütlichen Übernachtungsmöglichkeit eine Jausenstation und ein Familienmuseum. Während man im Winter auf den Loipen des Langlaufzentrums Panoramaloipe seine Runden dreht oder in den benachbarten Skigebieten Hochkar und Ötscher das Skifahren genießt, kann in den restlichen Jahreszeiten direkt vom Hof aus die nächste Wanderung auf einem der gut markierten Wanderwege geplant werden.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet