8x Hütten: Sankt Gallen

Sardonahütte
Hütte • St. Gallen

Sardonahütte (2.158 m)

Die Sardonahütte ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Zindelspitz) und befindet sich am Ende des Calfeisentals (Glarner Alpen) im Kanton St. Gallen. Die Hütte ist sehr alt, der Grundstein wurde bereits 1898 gelegt. In den letzten Jahren wurde sie jedoch umgebaut und erweitert.    Das Besondere an der Hütte ist nicht nur die einzigartige Lage, sondern auch die Abgeschiedenheit: Nur sehr wenige Wege führen zur Sardonahütte, die meisten davon sind beschwerlich und alpin. Der einzige komfortable Weg führt von St. Martin durch das hintere Calfeisental, dieser Zustieg eignet sich auch für Familien. St. Martin ist aber nur im Sommer per PKW erreichbar, über eine enge Straße entlang des Gigerwaldsees.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Spitzmeilenhütte
Hütte • St. Gallen

Spitzmeilenhütte (2.087 m)

Die Spitzmeilenhütte ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Piz Sol) und befindet sich südlich des Walensees (Glarner Alpen) im Kanton St. Gallen. Der Hüttenname kommt vom westlich gelegenen Gipfel Spitzmeilen (2.501 m), ein sehr auffälliger und imposanter Felsturm, der gerne auch von der Glarner Seite als Ski- und Bergtour angesteuert wird. Die im modernen Stil errichtete Hütte (2007) sitzt auf den Klippen über dem Schilstal, welches bei Flums im Sarganserland endet. Die Aussicht ist spektakulär - sowohl vom Essraum ins Schilstal oder von der Sonnenterrasse gegen Südwesten und dem Spitzmeilen.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Murgseehütte
Hütte • St. Gallen

Murgseehütte (1.830 m)

Die Murgseehütte im Glarnerland ist idyllisch auf 1.830 m zwischen dem Oberen und dem Mittleren Murgsee gelegen. Früher fischten hier Bergknappen, später wurden Kurgäste mit Fisch versorgt – aus dem Knappenhaus wurde eine Fischerhütte. Die Hütte in den Glarner Alpen ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. Im Sommer verspricht das kühle Nass der Seen Abkühlung und es kann hier gefischt werden.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berggasthaus Alp Rohr
Das Bergrestaurant Alp Rohr befindet sich auf 1.213 m in der Gemeinde Sennwald im schweizer Kanton Sankt Gallen. Die herrliche Lage bietet einen atemberaubenden Blick auf das Rheintal an der Grenze von Schweiz, Liechtenstein und dem österreichischen Vorarlberg.  Die Alp ist mit einer Forststraße erschlossen, die bis zum Parkplatz Schwendi mit dem Auto befahren werden kann. Ab dem Parkplatz ist die Alp Rohr mit einem Fussmarsch von 45 - 60 Minuten zu erreichen.  Mountainbiker und Wanderer schätzen das Bergrestaurant gleichermaßen als Erholungs- oder Tourenziel. Ab der Alp beginnt das markierte Wanderwegenetz des Alpsteins. Sehr beliebte nahe Ziele sind der Hohe Kasten, Die Alp Eidenen und das Berggasthaus Staubern. Ein besonders schönes Erlebnis ist die Übernachtung im Berggasthaus Alp Rohr. 
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berggasthaus Sellamatt
Hütte • St. Gallen

Berghotel Sellamatt (1.390 m)

Das Berghotel Sellamatt liegt auf 1.390 m Seehöhe auf einem schönen Plateau auf der gleichnamigen Alp im Kanton St. Gallen. Das Haus ist zwischen dem Alpstein- und dem Churfirstenmassiv angesiedelt und mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten ausgestattet. Vom Beherbergungsbetrieb an sich über ein einladendes Restaurant und das frisch renovierte Selbstbedienungsrestaurant mit Kiosk – im Winter befindet sich das Berghotel direkt an der Skipiste – bis hin zur großen Sonnenterrasse und einer Schneebar wird im und rund um das Berghotel Sellamatt alles geboten, was man sich infrastrukturell von einem Haus an einer Bergbahn erwarten könnte. Vom Berghotel Sellamatt genießt man neben herrlichen Aussichten auf die Churfirsten auch tolle Blicke in Richtung Alpsteingebirge mit der höchsten Erhebung der Ostschweiz, dem Säntis (2.509 m). Das Berghotel Sellamatt ist ein toller Ausgangspunkt für zahlreiche Wander- und Themenwege – hier findet bestimmt jeder, was er sucht.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Naturfreundehaus Tscherwald
Auf 1.361 m ruhig auf einer sonnigen Lichtung gelegen, hat man vom Naturfreundehaus Tscherwald einen schönen Blick in die Garner Alpen. Das Haus verfügt über 53 Schlafplätze und ist im Besitz der Naturfreunde Sektion Dübendorf Zürich. Die Zufahrt zum Haus ist ganzjährig möglich und Parkplätze sind vorhanden. Es ist ein guter Ausgangspunkt für Touren mit dem Mountainbike, den Skiern, den Schneeschuhen oder zum Wandern. Das Haus liegt nur einige Minuten Gehzeit vom Toggenburger-Höhenweg entfernt. Es eignet sich auch sehr gut für große Gruppen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Berggasthaus Tierwis
Hütte • Appenzell Ausserrhoden

Berggasthaus Tierwis (2.085 m)

Das Berggasthaus Tierwis liegt am Sattel zwischen Graukopf und Granzkopf, genau auf der Grenze zum Appenzellerland und Toggenburg in der Schweiz. Das Haus befindet sich auf einer Höhe von 2.085 m und bietet durch seine spezielle Lage eine wunderbare Aussicht in die umliegende Bergwelt. Richtung Norden reicht die Sicht über die sanften Hügel des Appenzellerlandes bis in den süddeutschen Raum und wer die Blicke Richtung Süden schweifen lässt, erkennt die hohen Gipfel der Alpen. Für den Zustieg von der Schwägalp benötigt man ca. 1:45 h und von Unterwasser/Wildhaus muss man etwa 3 h einplanen. Wanderer und Kletterer finden in der Umgebung ein reiches Betätigungsfeld.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Naturfreundehaus Stotzweid
Das im Kanton St. Gallen (Ostschweiz) gelegene Naturfreundehaus Stotzweid ist im Besitz der Naturfreunde Sektion Toggenburg und verfügt über 28 Schlafplätze. Das Selbstversorgerhaus liegt am Toggenburger Höhenweg und ist vom Parkplatz in 20 Minuten erreichbar. Das Haus wird ganzjährig vermietet, es verfügt über eine geräumige Küche, Etagendusche und über fünf Zimmer (2x4, 2x5+, 10+). Reservierungen mindestens zwei Wochen im vorhinein. Der nächste Skilift befindet sich in Tanzboden.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger