Selber Haus

880 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Mobil

+43 5412 68942

Telefon

+49 9287 4348

Homepage

www.dav-selb.de

Betreiber/In

Siegfried Neururer

Räumlichkeiten

Zimmer
20 Zimmerbetten

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Mit Kindern auf Hütten

Lage der Hütte

Das Selber Haus ist eine unbewirtschaftete Talunterkunft im Zentrum von Arzl in Tirol und liegt auf einer sonnigen Terrasse am Eingang des Pitztals südlich des Inntals und nur fünf Kilometer von Imst entfernt. In der Nähe befindet sich der Naturpark Kaunergrat. 

Kinderfreundlich und ganzjährig nutzbar erlaubt die hervorragende Infrastruktur zahlreiche Unternehmungen wie Nordic Walking (nach Imsterberg oder Osterstein), Mountainbiking und Radfahren (auf der Pitztal-Bike-Route bis Mittelberg oder auf dem Inntal-Radweg).  

Außerdem Rafting am Inn, einen Ausflug auf den Lehrpfad Pillermoor, einen Besuch der größten Kletterhalle Tirols in Imst sowie im Winter die Nutzung der Skigebiete Hochzeiger und Venet, des Eisklettergartens im Pitztal und der (Höhen-)Loipen nach Nassereith oder am Riffelsee. Auch Skitouren und Schneeschuhwanderungen bieten sich an.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Öffentlich ist das Selber Haus gut mit der Bahn von Innsbruck oder Landeck aus zu erreichen. Man fährt am besten bis zum Bahnhof Imst/Pitztal. Von da mit dem Bus weiter nach Arzl. Die Bushaltestelle ist etwa hundert Meter vom Selber Haus entfernt.

Gehzeit: 5 min

Höhenmeter: 5 m

Mit dem Auto nimmt man von Inntalautobahn kommend die Ausfahrt Imst und fährt weiter Richtung Pitztal. In Arzl folgt man etwa hundert Meter der Straße Richtung Wald und biegt dann links ab. An der Ecke befindet sich das Selber Haus (Parkplatz hinter dem Haus).

Alternative Routen
mit dem Auto von Garmisch-Patenkirchen oder Füssen über die Fernpassstraße nach Imst.
 

Leben auf der Hütte

Das Selber Haus ist ein altes Bauernhaus, das im Jahr 2001 renoviert wurde und als Selbstversorgerhütte zur Verfügung steht. Sechs Zimmer, drei Küchen, zwei Bäder und eine separate Dusche sind vorhanden. Warmwasser und Storm ebenso.

Allen Bewohnern stehen weiters ein Aufenthaltsraum, Terrasse, Balkon, Skiraum, Fahrradraum und Parkplätze zur Verfügung. Für Kinder gibt es vier Schlitten und eine Spielecke. Haustiere sind nicht erlaubt.
 

Gut zu wissen

Reservierung notwendig. Zahlung vorab per Banküberweisung oder bar, EC- und Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Handyempfang kein Problem, WLAN-Zugang ist nicht gegeben. Absolutes Rauchverbot im gesamten Haus.
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Nahegelegene Hütten sind die Erlanger Hütte (2.550 m) zu der man rund 4:30 h einkalkulieren sollte und das Hochzeigerhaus (1.876 m), zu dem man rund 4 h Gehzeit benötigt.

Der Gipfel des Hochzeigers (2.584m) ist vom Selber Haus aus in 5 h zu erreichen. Der Einstieg zum Klettersteig der Steinwand in Arzl (2 h, 200 Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel) ist nur 15 Minuten vom Selber Haus entfernt. Auch nur wenige Minuten entfernt befindet sich das Schigebiet Hochzeiger. Außergewöhnlich: 15 Gehminuten vom Selber Haus entfernt kann man von der Benni-Raich-Brücke Bungee-Springen.
 

Anfahrt

Über die Inntalautobahn ins Pitztal

Parkplatz

Direkt am Haus

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB nach Imst/Pitztal

Hütte • Tirol

Haldenseehaus (1.150 m)

Das Haldenseehaus (1.150 m) ist eine Selbstversorgerhütte im Tannheimer Tal in den Tiroler Allgäuer Alpen. Die große und familienfreundliche Hütte liegt in Schmitte, einem Ortsteil der Gemeinde Nesselwängle. Sie ist ein guter Stützpunkt für Gipfelbegehungen wie Kellespitze oder Krinne Spitze und idealer Ausgangspunkt für Touren mit dem Mountainbike. Im Winter ist die Hütte für Langläufer, Skitourengeher und Skifahrer hervorragend geeignet. Sie ist sehr einfach mit dem Auto oder dem Bus zu erreichen und befindet sich in nächster Nähe zum Haldensee.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Die Talhütte Zwieselstein liegt in der Tiroler Ortschaft Zwieselstein zwischen Sölden und Gurgl in den Ötztaler Alpen. Die geräumige und gut ausgestattete Selbstversorgerhütte ist aufgrund ihrer zentralen Lage für Familien mit Kleinkindern ebenso gut geeignet wie für Bergwanderer und Skifahrer. Von der Hütte aus lassen sich auch Ausflüge in die Ötztal Arena oder zu den Stuibenwasserfällen unternehmen. Die Hütte liegt außerdem am Rundwanderweg E5 und ist ein guter Ausgangspunkt für Skitouren oder Ausfahrten mit dem Mountainbike. Auch Hochtouren und das Fliegen mit dem Gleitschirm sind im Ötztal möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Bayern

Altes Höfle (966 m)

Das Alte Höfle befindet sich in den Allgäuer Alpen am Rande des Ortes Gunzesried-Säge. Man kann mit dem Auto bis auf 50 m zur Selbstversorgerhütte zufahren. Die Hütte liegt im idyllischen Hügelland inmitten einer ausgedehnten Wiesen- und Waldlandschaft. Nördlich davon sieht man die so genannte Nagelfluhkette, im Westen und Süden die Berge der „vorderen Hörner“. Das Alte Höfle ist hervorragender Stützpunkt für Wanderer, Tourengeher, Mountainbiker und Familien mit Kindern. Im Winter kommen gern Tourenskigeher und Schneeschuhwanderer. Die äußerst gut ausgestattete Hütte ist fast das ganze Jahr über an Wochenenden und Feiertagen geöffnet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken