Naturfreundehaus Mont Soleil

1.260 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Mobil

+41 79 397 02 82

Telefon

+41 32 842 54 40

Homepage

http://www.laserment.com/montsoleil/

Betreiber/In

Hanna Frayne

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
2 Zimmerbetten 41 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Dusche
  • Hunde erlaubt

Lage der Hütte

Das auf einer Höhe von 1.260 m im Berner Jura gelegene Naturfreundehaus Mont Soleil ist im Besitz der Sektion La Chaux-de-Fonds. Das Haus verfügt über 43 Schlafplätze und bietet ein reiches Betätigungsfeld in der näheren Umgebung. Die Zufahrt zum Haus ist ganzjährig ohne Genehmigung möglich und es sind Parkplätze in ausreichender Menge an der Unterkunft vorhanden. Es eignet sich durch die großzügigen Räumlichkeiten sehr gut für größere Gruppen und kann auch komplett gebucht werden.

Leben auf der Hütte

Das Haus ist ein Selbstversorgerhaus und ganzjährig geöffnet. Es bietet eine geräumige, gut ausgestattete Küche, einen großen Aufenthaltsraum, einen Spielraum und im Freien gibt es einen kleinen Kinderspielplatz. Auf den Etagen verfügt das Haus über geschlechtergetrennte Duschen, Toiletten und Waschräume.

Gut zu wissen

Hunde sind im Naturfreundehaus nur im Erdgeschoss und nicht in den Zimmern erlaubt. Die Verwendung eines Hüttenschlafsackes ist Pflicht. Das Haus verfügt über eine gute Mobilnetzabdeckung durch die beiden Anbieter Swisscom und Orange.

Die nächste Klettermöglichkeit befindet sich am Spiegelberg. In der Nähe des Hauses befindet sich eine Solar und Windkraftanlage, sowie die Sternwarte Mont-Soleil.

Das Chalet Amis de la Nature La Flore befindet sich im Kanton Bern und ist umgeben von Almflächen und Bäumen. Das Haus steht auf einer Höhe von 1.241 m und ist im Besitz der Naturfreunde Sektion Tramelan. Es besteht die Möglichkeit mit dem Fahrzeug anzureisen und die Parkplätze beim Haus zu nutzen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Das Naturfreundehaus La Châtelaine liegt auf dem Hochplateau von Les Pontins, einem Schweizer Pass zwischen Saint-Imier und Le Parquier, im Kanton Bern.  Eingebettet in den Jura-Weiden wurde es auf der Nordseite des Chasserals, der höchsten Erhebung im Schweizer Jura, auf 1.150 m Höhe errichtet. Betreut wird es von der Sektion Lyss. Es eignet sich ideal für Familien, Gruppen, Vereine, Schulfahrten, Workshops oder private Feste ab 10 Personen.  In der Umgebung finden sich zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Neben sportlichen Aktivitäten empfiehlt sich ein Besuch der Höhlenmühlen „Col-des-Roches“, des Uhrenmuseums in La-Chaux-de-Fonds oder des Solarkraftwerks Mont Soleil bzw. des Windkraftwerks Mont Crosin. Das Haus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Man fährt mit dem Zug bis St. Imier bzw. mit dem Postbus bis Les Pontins. Ab der Bushaltestelle gelangt man in gut 15 Gehminuten zum Chalet. Mit dem Pkw fährt man bis Les Pontins. Parkplätze befinden sich 100 Meter vom Haus entfernt.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Naturfreundehaus La Combe d'Enges liegt in der Nähe von Neuchâtel im Kanton Neuenburg auf einer Höhe von 1.113 m inmitten von Almweiden und Bäumen. Das Haus ist im Besitz der Sektion Neuchâtel und kann 28 Übernachtungsgäste beherbergen. Man kann mit dem Fahrzeug bis zum Haus zufahren und es sind genügend Parkplätze vorhanden.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken