Naturfreundehaus Kipp Waldheim

420 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+41 79 574 1052

Homepage

http://www.naturfreundehaeuser.ch/kipp/

Betreiber/In

Christian Fullin

Räumlichkeiten

Matratzenlager
26 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Dusche

Lage der Hütte

Das im Gebiet Basel auf einer Höhe von 420 m liegende Naturfreundehaus Kipp Waldheim ist im Besitz der Naturfreunde Sektion Oberbaselbiet und bietet 26 Schlafplätze. Man kann bis zum Haus zufahren (Parkplätze für zwei Fahrzeuge, Parkgenehmigungen werden bei der Hausübergabe ausgegeben). Das Haus verfügt über einen Spielplatz und in der Umgebung gibt es einige Burgen als Ausflugsziel.

Gut zu wissen

Das Haus Kipp Waldheim bietet Platz für 40 Personen (26 Schlafplätze) und ist ausgestattet mit Elektrizität, Heizung (Holz und elektrisch), E-Herd mit Backofen, Geschirrspüler und Geschirr für 40 Personen.

Für das körperliche Wohlbefinden stehen getrennte Wasch-, Dusch- (20 Rappen-Münzen-Automat) und WC-Anlagen zur Verfügung. 

Aus hygienischen Gründen ist die Verwendung eines Hüttenschlafsackes Pflicht. Beim Mietbeginn ist ein Depot von CHF 200,- fällig.

Anfahrt

Die Zufahrt zum Haus und das Parkieren beim Haus ist für 2 Autos gestattet. Die dafür notwendigen Parkkarten werden bei der Hausübergabe abgegeben. Weitere Autos können auf dem Parkplatz vom Schwimm- und Hallenbad Gelterkinden geparkt werden (ca. 10 Min. zu Fuss zum Haus).

Öffentliche Verkehrsmittel

Über die SBB Stationen Gelterkinden und Tecknau zu Fuss in je 30 – 45 Minuten auf dem Wanderweg erreichbar. Mit der Buslinie 103 Gelterkinden – Oltingen ab Station Gelterkinden und Tecknau zur Haltestelle Schwimmbad, von da in ca. 10 Minuten Fussmarsch auf markiertem Wanderweg zu erreichen.

Oberhalb des Hallwilersees südlich von Dürrenäsch befindet das Haus Hofmatt der Naturfreunde. Der Hallwilersee liegt im Seetal, das vom Luzerner Hinterland nach Lenzburg führt. Das Ufer des Sees darf nicht bebaut werden, so präsentiert sich auf dem Uferwanderweg rund um den See eine beeindruckende Naturlandschaft. Zwischen den drei benachbarten Seen – Hallwilersee, Baldeggersee und Sempachersee finden sich schöne Radrouten und rund um das Seetal aussichtsreiche Wanderwege. In Schongau nahe des Hallwilersees befindet sich der Erlebnispark Schongiland. Zahlreiche Attraktionen wie verschiedene Rutschbahnen, eine Hüpfburg oder Autoscooters, sorgen für Abwechslung und lassen vor allem (aber nicht nur) Kinderherzen höher schlagen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Das Naturfreundehaus Eichbühl liegt von viel Grünfläche umgeben am Waldrand in Altstetten, am westlichen Stadtrand von Zürich. Das auf 475 m liegende Haus ist im Besitz der Sektion Altstetten. Es eignet sich für Sitzungen, Seminare, Aufführungen und für Feiern, denn der im Jahre 2008 sanierte Saal kann 50 Personen aufnehmen und ist mit der neuesten Infrastruktur ausgestattet. Die Zufahrt zum Naturfreundehaus erfolgt problemlos mit dem eigenen Fahrzeug.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Der im Jahre 1913 aus Jurasandstein erbaute Sonnbergturm ist 22 m hoch und im Besitz der Naturfreunde Sektion Möhlin. Das Naturfreundehaus Turmstübli Sonnenberg liegt in ruhiger Lage, in einem großen Waldgebiet auf 623 m Meereshöhe und bietet sehr viele Wandermöglichkeiten in der Umgebung. Für den Zustieg von den Parkplätzen im Dorf Maisprach muss man 45 Minuten einplanen. Das Haus wird das ganze Jahr an Sonn- und Feiertagen bewirtschaftet. Der Saal des Turmstübli kann 35 Personen beherbergen und ist auch für große Gruppen sehr gut geeignet. Bei Gruppen mit mehr als 10 Personen bitte die Turmverwaltung kontaktieren. Imbiss und Getränke sind erhältlich.      
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken