Holzhackerstube

1.050 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

In der Wintersaison täglich ab 8 Uhr geöffnet.
Im Sommer: Mittwoch – Sonntag von 10:00 bis 22:00 Uhr, Hotel durchgehend geöffnet.

Küchenzeiten: Mittags von 11:30 bis 16:00 Uhr, abends von 18:30 bis 20:30 Uhr
 

Mobil

+43 650 8857626

Telefon

+43 3687 23463

Betreiber/In

Robert Perger

Details

  • Wi-Fi
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Hütte direkt auf der Planai, mit Panoramablick auf den Dachstein, liegt 300 Meter über Schladming und auf 1.050 m Seehöhe. Sie bietet Familien, Sportlern und auch Hunden das ganze Jahr über eine perfekte Möglichkeit, dem Alltag zu entschwinden.

Im Winter ist die Gaststätte perfekt für Wintersportenthusiasten geeignet, die beim Frühstück quasi schon auf der Piste sind. Die Planai steht in direkter Verbindung mit dem Hauser Kaibling, der Hochwurzen und der Reiteralm. Im Sommer wird die Gegend von Wanderern, Mountainbikern und auch Familien geschätzt. Ab einer Übernachtung wird auch eine Schladming-Dachstein-Sommercard kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto von Schladming in Richtung Fastenberg/Planai. Der Plainaistraße, bis zum Fastenbergweg, bis zum Harreiterweg folgen. Bei passendem Wetter kann man die Holzhackerstube nach 25 Minuten auch zu Fuß über den gekennzeichneten Wanderweg direkt aus Schladming erreichen.

Leben auf der Hütte

In der kleinen, urigen Stube werden die Gäste von Robert Perger verwöhnt. Auf der Sonnenterrasse finden etwa 70 Personen Platz. Gekocht wird wie in Omas Küche: Regional, saisonal und bodenständig. Auf der Karte findet man Klassiker wie im Schmalz gebackenes Schnitzel und Hirschragout, aber auch veganes Kürbisgulasch. Im Sommer möchte der Hüttenwirt tagsüber eine klassische Almhütten-Heurigenkarte anbieten.

Abends wird Freunden des guten Essens ein verspieltes und extravagantes 6-gängiges Menü angeboten. Natürlich gibt es dazu sorgfältig ausgewählte, österreichische Weine von Winzern aus Niederösterreich, aus dem Burgenland und der Steiermark. Für Nächtigungen stehen 9 Zimmer und ein Appartement zur Verfügung. Jedes ist ausgestattet mit gediegener Einrichtung aus naturbelassenem Holz und Balkonen mit unendlich wirkendem Fernblick. 

Gut zu wissen

Guter Handyempfang, WiFi-Zugang verfügbar, Übernachtungen mit Hunden sind gestattet. Skiraum vorhanden.

Touren und Hütten in der Umgebung

Am Haus vorbei führt der Dachsteinpanoramaweg, eher bekannt unter Panoramaweg 100. Die nächstgelegene Hütte ist die Schladminger Hütte.

Anfahrt

Von Schladming in Richtung Fastenberg/Planai bis zum Harreiterweg.

Parkplatz

Direkt an der Hütte.

Hütte • Steiermark

Reiteralm Hütten (1.200 m)

Das Almdorf Reiteralm auf 1.200 m Seehöhe, inmitten der einzigartigen und idyllischen Bergwelt der Niederen Tauern in der Steiermark, umgeben von duftenden Almwiesen und ursprünglichen Wäldern, bietet einen unvergesslichen Hüttenurlaub. Das Almdorf ist beliebt bei Familien, Paaren und sportbegeisterten Gästen. Das Hüttendorf mit seinen Komfort-Almhütten und Premium-Chalets liegt hoch über Schladming im Ennstal.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Der gemütliche und urige Berggasthof Rohrmoos (1.200 m) liegt in ruhiger Lage am sonnigen Südhang von Radstadt in den Salzburger Schieferalpen. Er ist besonders bei Wanderern, Mountainbikern und Skitourengehern als Tagesausflugsziel oder Stützpunkt beliebt und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Radstädter Tauern und die umliegenden Gipfel wie Strimskogel und Lackenkogel. Die Umgebung des Gasthofs bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten, wobei einige besonders für Kinder geeignet sind, etwa die Eisriesenwelt bei Werfen und der Eispalast am Dachstein. Seine Nähe zu den Skigebieten Zauchensee, Obertauern, Schladming und Flachau machen den Berggasthof auch für Skifahrer sehr interessant. Aber auch Schneeschuhwanderer, Motorradfahrer, Langläufer, Schlittenfahrer und Eiskletterer kommen hier voll auf ihre Kosten.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Berghaus i.d. Walchen (985 m)

Das per Auto erreichbare Berghaus in der Walchen liegt in schöner Waldlage inmitten des steirischen Walchentales nahe Öblarn im Ennstal. Als geräumiger Selbstversorgerstützpunkt wird es (im Dachgeschoss) auch gerne als Jugendlager genutzt. Ansonsten beziehen hier vor allem Wanderer, Kletterer und Skitourengeher Quartier. Beliebte Touren vom Berghaus aus führen z.B. auf den Hangofen (2.056 m) oder aufs Gumpeneck (2.226 m). Das Berghaus ist ganzjährig geöffnet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken