Cabane de Susanfe

2.102 m • Bewirtschaftete Hütte
Telefon

+41 24 479 16 46

Homepage

https://susanfe.ch/

Betreiber/In

Fabienne Debossens

Räumlichkeiten

Matratzenlager Winterraum
72 Schlafplätze 30 Schlafplätze

Details

  • Kreditkarten
  • EC-Karten

Lage der Hütte

Die am Fuße der Dents du Midi auf 2.102 m gelegene Cabane de Susanfe ist ein großartiger Ausgangspunkt um im Hochtal von Susanfe Klettertouren und hochalpine Wanderungen zu unternehmen. Auch der eine oder andere aussichtsreiche Gipfel ist von der Hütte aus zu besteigen. Sie liegt direkt am Weg zu der beliebten Mehrtages-Rundwanderung um die Dents du Midi.

Die urige und gemütliche Cabane de Susanfe ist im Besitz der CAS Sektion Yverdon im Kanton Wallis und kann bis zu 72 Personen beherbergen.

Die Cabane de Susanfe ist von Champéry über den Pas d'Encel (fixes Stahlseil) in 3:30 h zu erreichen.

Leben auf der Hütte

Die Hüttenwartin Fabienne Debossens bewirtschaftet die Hütten von Juni bis September. Für die obligatorische Reservierung oder für etwaige Auskünfte über die genauen Öffnungszeiten, Ankunft, Verpflegung etc. ist sie stets per Mail oder Telefon erreichbar.

Die köstliche, aus lokalen Ressourcen hergestellte Verpflegung, ist der krönende Abschluss eines ereignisreichen Tages in den Schweizer Bergen. Auf der Hütte besteht die Möglichkeit die Rechnung in bar zu begleichen (CHF, EUR) oder per Kreditkarte (Mastercard, Visa).

Gut zu wissen

Der Winterraum steht außerhalb der Öffnungszeiten zur Verfügung und bietet 30 Plätze (inkl. Decken und Kissen). Er verfügt über einen Holzofen, Holz, Geschirr und einigen Töpfen.

Wer seinen Hund mitnehmen möchte, sollte unbedingt vorab die Hüttenwartin konsultieren. Bei der Buchung besteht die Möglichkeit, sich eine Tagesverpflegung für den Tag der Abreise zu bestellen.

Touren in der Umgebung

Dents du Midi (3.257 m), Mont Ruan (3.054 m), Sallière (3.219 m)

Übergänge: Col de Susanfe - Ref. des Dents du Midi ou Salvan, Col de la Tour Sallière - Barberine, Col du Sagerou - Sixt, Col de Comba Mornay - Barme

Anfahrt

Von Montreux oder durch das Rhonetal über Martigny nach Monthey. Dort ins Val d'Illiez bis nach Champery und am Ende des Ortes zur Auberge Grand Paradis fahren.

Parkplatz

Grand Paradis

Die Cabane d'Anthème ist eine bewirtschaftete Privathütte an den Lacs d'Anthème auf 2.037m. Im Sommer besteht Bademöglichkeit im See, eine kalte Dusche ist ebenfalls vorhanden. Die Hütte liegt oberhalb von Champéry mit herrlicher Aussicht auf das Skigebiet Port des Soleil.
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die im Wallis auf einer Höhe von 1.950 m gelegene Auberge de Salanfe ist ein schönes Zwischenziel zahlreicher Rundtouren und großer Mehrtagestouren. Darüberhinaus befindet sich das Berggasthaus an einem idealen Ort für Fischer und Mountainbiker. Die Fischereisaison startet am ersten Juni und dauert bis Ende November und ein Tages-Fischereipatent kann im Berggasthaus Salanfe erworben werden. Von der Sonnenterrasse der Hütte genießt man einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berge, welche mit dem gleichnamigen See (Lac de Salanfe) eine natürliche Arena bilden.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das  Refuge de Chalin (2.595 m) ist eine einfache kleine Biwak-Hütte mit Holzofen und liegt in einer traumhaften Umgebung, fernab der Massen. Die Hütte ist im Besitz der CAS Sektion Chaussy und wird nicht bewirtschaftet. Bei Fragen zur Hütte und zur Reservierung, kontaktieren sie den Hüttenwart Jacques Amiguet, welcher die Hüte seit über 25 Jahren pflegt. Jacques kommt regelmäßig vorbei um die urige kleine Unterkunft in Schuss zu halten. Das Refuge de Chalin ist ein Ort an dem die Sonne von morgens bis abends scheint und man kann beim Sonnenbad, die über der Hütte thronende Felsbastion der Haute Cime bewundern.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken