Biwakplatz Weißwasser im Nationalpark Kalkalpen

628 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+43 75 84 3651

Homepage

www.kalkalpen.at/system/web/zusatzseite.aspx?detailonr=224110250

Betreiber/In

Nationalparkzentrum Molln

Details

  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Der Biwakplatz Weißwasser liegt im Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich. Er ist für Mountainbiker über den Hintergebirgsradweg erreichbar. Auf dem Biwakplatz können maximal 13 Zwei-Mann-Zelte aufgestellt werden.

Abenteurer unternehmen Wanderungen im Reichraminger Hintergebirge. Vom Gipfel des Wasserklotz (1.505 m) hat man einen tollen Fernblick auf 54 Zweitausender-Gipfel – zu sehen ist sowohl das Windischgarstnertal als auch das Tote Gebirge mit Priel und Spitzmauer.

Beim Biwakplatz ist kein Trinkwasser vorhanden.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Von Parkplatz Weißwasser bei Unterlaussa zum Biwakplatz Weißwasser. Nach Unterlaussa fährt man von Windischgarsten oder Altenmarkt bei St. Gallen über die Österreichische Eisenstraße.

Gehzeit: 30 min

Höhenmeter: 240 m

Alternative Route: Mit dem Mountainbike von Reichraming (ca. 23 km) oder vom Parkplatz Anzenbach in Reichraming (16 km, 1 h)


Leben auf der Hütte

Wanderer und Mountainbiker finden am Biwakplatz Weißwasser eine Feuerstelle und Holz vor. Nächtigen ist nur innerhalb des Areals erlaubt. Nach zwei Nächten muss man die Zelte abbrechen. Mitgebracht werden sollten Proviant, Wasser, Schlafsack, Matte, Zelt, Regenkleidung, Taschenlampe. Pro Person und Nacht sind vier Euro plus Meldezettel in die Anmeldebox zu werfen.


Gut zu wissen

Gruppen müssen sich anmelden. Trockentoilette vorhanden. Kein Trinkwasser. Empfang für Mobiltelefone. Kein WLAN. Keine EC- und Kreditkarten. Hunde nach Absprache.


Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Blahbergalm auf 1.041 m, die in 1:15 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Dörflmoaralm (1.199 m, 4 h); Zickerreith-Alm (950 m, 4:30 h).

Gipfelbesteigungen vom Biwakplatz Weißwasser aus: Hochkogel (1.279 m, 4 h); Wasserklotz (1.505 m, 5:30 h).

Anfahrt

Von Windischgarsten oder Altenmarkt bei St. Gallen über die Österreichische Eisenstraße nach Unterlaussa und über die Mooshöhe zum Parkplatz.

Parkplatz

Parkplatz Weißwasser bei Unterlaussa

Hütte • Oberösterreich

Anton Dupal Hütte (800 m)

Die Anton-Dupal-Hütte liegt auf einer Höhe von 800 m auf der Viehtaler-Alm direkt im Wandergebiet Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich. Die schön am Waldrand gelegene Selbstversorgerhütte ist im Besitz der Naturfreunde und eignet sich sehr gut um mit Freunden, der Familie oder mit Vereinskollegen einige schöne Stunden in der Natur zu verbringen. Die Hütte ist leicht mit dem privatem Fahrzeug zu erreichen, denn die Zufahrt bis direkt zur Unterkunft ist möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Oberösterreich

Hengstpasshütte (998 m)

Die Hengstpasshütte in den Ennstaler Alpen befindet sich am Hengstpass in unmittelbarer Nähe vom „Rundweg auf der Alm“, auf dem die Karlhütte, Puglhütte, Laussabauernalm und Egglalm liegen. Der nur 4 km lange Weg, der am Fuße der Kampermauern beginnt, führt entlang des Rotkreuzbaches bis zur Rot-Kreuz-Kapelle und ist gut geeignet für Familien mit Kindern und Wanderer, die kurze Distanzen bevorzugen. Das Passgebiet in Oberösterreich zieht auch Ski- und Radtouren sowie Schneeschuhwanderer an. Gut besucht ist der Klettergarten an der Kampermauer. Die Selbstversorgerhütte ist technisch auf dem neuesten Stand.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Oberösterreich

Umkehrhütte (1.123 m)

Die Umkehrhütte liegt im oberösterreichischen Voralpengebiet in der Nähe der im Sommer bewirtschafteten Polzalm und ist Not-Unterkunft für Wanderer, die zum Hohen Nock unterwegs sind. Der ist mit 1.963 m der höchste Berg im Sengsengebirge und somit im Nationalpark Kalkalpen. Von der Umkehrhütte zu den zwei grünen Feichtauseen, die sich unter der Seehagelmauer befinden, geht man nur 40 Minuten. Für Familien mit Kindern ist der beschwerliche Aufstieg vom Truppenübungsplatz Hopfing weniger geeignet.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken