Winterabenteuer

Tickets für 24 Stunden Burgenland Extrem zu gewinnen

Gewinnspiel • 9. November 2018

120 Kilometer rund um den Neusiedler See – Europas größtes Winterabenteuer geht weiter! Die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour ist aber nicht nur Abenteuer, sondern ein Weg zu neuen Erfahrungen, zu neuen Freundschaften und auch ein Weg zum eigenen Ich. 120 Kilometer rund um den Neusiedler See gilt es im Winter zu Fuß zu bewältigen – wir verlosen zwei Startplätze!

24 Stunden Burgenland Extrem
Foto: Maria Hollunder
Am 12. März 2021 startet die 10. Auflage der 24 Stunden Burgenland Extrem Tour

120 Kilometer im Winter zu gehen oder zu laufen ist eine lange und weite Reise. Eine Reise, die rund um den Neusiedler See führt, aber auch einen Weg zu sich selbst beinhaltet. Eine Reise, die man gemeinsam antritt, aber doch alleine gehen muss. Die Tour ist eine extreme Herausforderung, ein Abenteuer, eine Grenzerfahrung für Körper und Geist. Unter dem verbindenden Motto „LIVE LOVE MOVE“ treffen sich unzählige Pilger, Weitwandererinnen, Extrem- und Freizeitsportler, Frauen und Männer aus den unterschiedlichsten Regionen in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal, um ihre Grenzen der körperlichen Belastbarkeit auszuloten.

Aufgrund der aktuellen Situation wurde der Termin vom 22. Januar auf den 12. März 2021 verschoben!

Gewinne einen Startplatz

Wir haben jetzt deinen Ehrgeiz und deine Neugierde geweckt? Du willst auch wissen, wie es sich anfühlt solchen Extremsituationen ausgesetzt zu sein und den besonderen Spirit dieser Veranstaltung spüren? Mach bei unserem Gewinnspiel mit und gewinne einen von zwei Startplätzen für die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour.

JETZT TEILNEHMEN

Teilnahmeschluss ist der 28. Dezember 2020, viel Glück!

Mehr zum Thema

24H Burgenland Extrem
120 Kilometer rund um den Neusiedler See gehen oder laufen – die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour im Jänner ist eines der größten Winterabenteuer Europas. Wie du für die mittlerweile 10. Auflage perfekt gewappnet bist, verraten wir dir hier!
24 Stunden Burgenland 2019
Was führt einen Bergfreak wie unsere Autorin ins flachste Bundesland Österreichs? Die Neugierde! Sie möchte unter winterlichen Bedingungen 60 Kilometer um den größten See des Landes wandern. In der endlosen Weite der Pannonischen Tiefebene ist für sie zwar kein Berg in Sicht, dafür muss sie dem eisigen Wind die Stirn bieten und sogar durch die „Hölle“ gehen. Warum ihr dabei trotzdem warm ums Herz wurde, lest ihr hier.
24 Stunden Burgenland Extrem Lakemania
Katrin und Martin aus der Bergwelten-Online-Redaktion haben ihr Vorhaben durchgezogen und sind bei der 360 Kilometer-Extrem-Radtour Lakemania mitgefahren. Wie viele von den drei Runden um den Neusiedlersee sie geschafft haben und wie es ihnen dabei ergangen ist, schildern sie uns in ihrem Renn-Protokoll.

Bergwelten entdecken