15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergfest

Langlebig und fair: Jacken von Páramo

Anzeige • 20. Februar 2018

Das „Women’s Andina Jacket“ und das „Men’s Velez Jacket“ von Páramo sind der ideale Wetterschutz für eine Vielzahl von Outdooraktivitäten. Spezielle Verarbeitungstechniken sorgen für hocheffizienten Feuchtigkeitstransport und eine lange Lebensdauer. Wir verlosen eine der praktischen Jacken!

Páramo Outdoor-Bekleidung
Foto: Páramo
Páramo Outdoor-Bekleidung
Anzeige
Anzeige

Die direktionale Nikwax Analogy-Technologie von Páramo, eine der führenden Outdoormarken in Großbritannien, garantiert zuverlässigen, 100% PFC-freien Wetterschutz, völlig ohne Membran oder versiegelte Nähte. Der Vorteil: Feuchtigkeit wird nicht nur als Wasserdampf (Schweiß) sondern auch in flüssiger Form nach außen geleitet – völlig unabhängig von Luftfeuchtigkeit und Außentemperatur. Während die winddichte Außenseite dank der PFC-freien Imprägnierung Wasser effektiv abweist, leitet das Innenfutter Feuchtigkeit nach außen. Zwischen beiden Schichten sammelt sich dabei wärmende Luft. 

Páramo Outdoor-Bekleidung
Foto: Páramo
Páramo Outdoor-Bekleidung

Faire Produktion und Umweltverantwortung

Hergestellt werden die Produkte in der gemeinnützigen Miquelina-Stiftung in Kolumbien, die sozial gefährdeten Frauen ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Im Januar 2017 erhielt Miquelina die vollständige Mitgliedschaft der World Fair Trade Organization (WFTO), deren „First Buyer“-Siegel alle ab 2017 von der Stiftung produzierten Páramo-Produkte tragen. Páramo ist somit das weltweit erste Outdoor-Unternehmen, dessen Großteil der Produkte das Etikett der WFTO trägt.

Das Unternehmen achtet außerdem darauf, seinen ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten: Ende letzten Jahres hat Páramo sämtliche vom Unternehmen am Firmensitz in Südengland erzeugten Kohlenstoff-Emissionen durch den World Land Trust und die EOCA für die letzten 20 Jahre ausgeglichen. 

Langlebig, einfach zu reparieren und recyclebar 

Páramo Outdoorbekleidung ist sehr langlebig und es werden weder Membran-Technologien noch Laminate oder versiegelte Nähte, die leicht verschleißen können und nur schwer zu recyclen sind, verwendet. Die Nikwax Analogy-Technologie wird nicht durch Einstichstellen beeinträchtigt, sodass man die Outdoor-Bekleidung problemlos mit Nadel und Faden reparieren kann. Die PFC-freie Imprägnierung kann zudem unbegrenzt mit Nikwax-Pflegeprodukten aufgefrischt und erneuert werden.

Im Rahmen des Páramo Recycling Programms können Kunden außerdem alte Bekleidung des Outdoor-Unternehmens bei ihrem Fachhändler gegen einen Gutschein eintauschen. Je nach Zustand werden die zurückgegebenen Produkte dann repariert und wieder in Umlauf gebracht oder durch chemisches Recycling zu neuwertigem Polyestergarn verarbeitet, das zurück in den Textilkreislauf geht.

Páramo Jacken
Foto: Páramo / Bergwelten
Páramo Jacken

Mitmachen und gewinnen

Wir verlosen eine der umweltfreundlichen und fairen Jacken! Um dabei zu sein hinterlasse einfach einen Kommentar hier unter dem Beitrag und verrate uns, ob du lieber das „Women’s Andina Jacket“ oder das „Men’s Velez Jacket“ gewinnen würdest! 

Teilnahmeschluss ist der 21. März 2018.

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken