Bergfest

Für Aufsteiger: Tourenski von Völkl zu gewinnen

Anzeige • 8. Januar 2019

Für Aufsteiger und Abfahrer: Der Völkl VTA 98 Tourenski kombiniert das beste aus beiden Welten. Breit genug, um wunderbar aufzuschwimmen und leicht genug für jede noch so lange Tour. Wir verlosen ein Paar des Multitalents!

Völks VTA 98
Foto: Marker Dalbello Völkl
Wir verlosen ein Paar des neuen VTA 98 Tourenskis von Völkl

Qualität und Präzision made in Germany

Die passionierte Wintersportmarke Völkl blickt auf eine über 90-jährige Tradition in der Skifertigung zurück und gilt mit dem in Straubing angesiedelten Stammwerk als einer der letzten Skihersteller in Deutschland. „Wir verstehen „Made in Germany“ als Verpflichtung gegenüber der Güte unserer eigenen Arbeit und zugleich als ein Qualitätsversprechen an unsere Kunden“, so Völkl-Chef Christoph Bronder.

Völkl Werbung 60er
Foto: Marker Dalbello Völkl
Völkl blickt auf eine lange Firmentradition zurück – hier ein Werbesujet aus dem Jahr 1966

Der Firmensitz in Straubing verfügt über eine der modernsten Skifabrikationen weltweit. Hier trifft High-Tech-Innovationskraft auf traditionelles Handwerk. Das Ergebnis sind präzise gefertigte, hochqualitative und technologisch ausgereifte Produkte. Bevor eine Kollektion serienreif ist, werden pro Jahr 2.000 Prototypen von Hand gefertigt, getestet und verbessert. Bis zu drei Jahre kann der Entwicklungszyklus eines Skis daher dauern. „Wir achten auf jeden hundertstel Millimeter, der letztlich den Unterschied zwischen einem Fließband-Ski und einem Völkl-Ski ausmacht“, sagt Produktionsleiter Helmut Jakoby.

Völkl Werk Straubing
Foto: Marker Dalbello Völkl
Im Werk in Straubing werden die Ski aus rund 50 Einzelteilen gefertigt

Wer sich für die Skiproduktion interessiert, hat einmal im Monat die Chance hinter die Kulissen der deutschen Firma zu blicken. Bei einer kostenlosen eineinhalbstündigen Tour durch die Fabrik erfahren die Besucher Details zur Herstellung des Holzkerns, zum Druck der Grafiken, dem Pressvorgang oder dem Schleifen eines neuen Modells. Alle Informationen findet ihr hier: Werksführung.

Der VTA 98

Der neue VTA 98 von Völkl ersetzt den altbekannten Nanuq und bietet alles, was das Tourengeher-Herz mit Hang zu Tiefschnee begehrt. Ausreichend breit, mit Moderate Taper Nose und Tip Rocker bietet der Ski traumhaften Auftrieb in weicherem Schnee und Abfahrtsperformance bei allen Bedingungen. Gleichzeitig ermöglichen das geringe Gewicht und der Camber in der Mittelsektion regelrecht mühelose Aufstiege in jedem Gelände.

Mitmachen und gewinnen

Du möchtest demnächst auf Tour gehen und dabei den vielseitigen Völkl VTA 98 im Wert von € 629,95 dein Eigen nennen? Mach mit, beantworte die Gewinnfrage und schon bist du im Lostopf!

JETZT TEILNEHMEN

Teilnahmeschluss ist der 23. Januar 2019, viel Glück!

Mehr zum Thema

Tourenski Tipps Neukauf
Das Angebot an Tourenskiern am Markt ist überaus vielfältig und nicht immer ist klar, für welches Modell man sich entscheiden soll. Wir haben einige Tipps parat – für alle, die sich demnächst neue Tourenskier zulegen möchten.
Glücksgefühle, die nur der Schnee erzeugen kann
Vom Gleiten auf Schnee, dem Glücksgefühl des Hinabrauschens und warum Vitamin D wichtig für unsere Gesundheit ist. Wir nennen euch 5 Gründe, warum ihr am Wochenende die Skier aufs Dach schnallen solltet, anstatt im Tiefnebel der Großstadt Trübsal zu blasen. 
Skitour: Pause im Schnee
Ideale Energiequelle fürs Skitourengehen: Andreas Lercher hat Sport studiert, ist seit 30 Jahren Bergführer und leidenschaftlicher Triathlet. Bergwelten-Profi Peter Plattner hat nachgefragt, woraus die perfekte Skitouren-Jause besteht.

Bergwelten entdecken