15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Ledlenser Trails in Motion

Alp-Con: 5x2 Tickets für die Trails in Motion Filmtour zu gewinnen

• 21. März 2019
2 Min. Lesezeit

Alp-Con bringt mit der Ledlenser Trails in Motion Filmtour erstmals Trailrunning in die Kinos. Das renommierte Festival tourt ab April durch Deutschland und Österreich und zeigt eine Auswahl der besten Trail- und Ultra-Run-Filme in Originalfassung für ein leidenschaftliches Publikum.

Trails in Motion Filmtour
Foto: Erik Petersen Productions
Die Ledlenser Trails in Motion Filmtour macht auch Halt in deinem Kino
Anzeige
Anzeige

Begleite gleichgesinnte Trailrunner und Abenteuersportler bei ihren spannenden Herausforderungen und feiere die vielfältige Kultur dieses Sports mit. James Hallett, World Tour Director: „Unser Ziel ist nicht nur das Bekanntmachen von Trailrunning-Filmen. Vielmehr geht es uns um die Schaffung einzigartiger Gemeinschaftserlebnisse für die tausenden Menschen, die an den Events rund um die Welt teilnehmen.“

Individuelle Leidenschaft, Hingabe und Gemeinschaft stehen im Mittelpunkt. Jeder Film des 95-minütigen Programms bietet einen aufregenden und inspirierenden Einblick in die Welt des Trail- und Ultra-Running und zeigt dabei einige der atemberaubendsten Trail-Running-Ziele der Erde. Hier die Filme im Überblick:

How to run 100 Miles

Das Leben meinte es schon in jungen Jahren nicht gut mit Jayson Sime: Armut, Obdachlosigkeit, Legasthenie, Mobbing. Dank seines Kampfgeists startete er aber eine erfolgreiche Karriere als politischer Organisator.

How To Run 100 Miles
Foto: Semi-Rad Media / Josh Perez
„How To Run 100 Miles“ von Brendan Leonard, Hilary Oliver und Aidan Haley

2017 nahm er an seinem ersten 100-Meilen-Berg-Ultramarathon teil und setzte dabei voll und ganz auf seine Widerstandsfähigkeit, um es über die Ziellinie zu schaffen.

A few Steps further

Als Kevin Davis anfing zu laufen, war er übergewichtig und nicht in Form. Er versuchte es, scheiterte jedoch schon an einem 1-Meilen-Lauf. Nun, Jahre später, läuft er 100-Meilen-Rennen. Er nutzt diese Fitness, um seiner anderen Leidenschaft nachzukommen – der Backcountry-Jagd.

A Few Steps Further
Foto: Erik Petersen Productions
A Few Steps Further von Erik Petersen

Im Jahr 2017 wurde Davis ausgewählt, beim Hardrock 100, einem Ultramarathon in Colorado, mitzulaufen und zwei Monate später nimmt er eine Backcountry-Bergziegenjagd in der Wildnis von Alaska in Angriff. Der Film befasst sich mit dem Übergang zwischen Ausdauersport und Jagd.

LA BARKLEY – SANS PITIÉ

Der Barkley Marathon zählt für viele zu den härtesten Rennen der Welt. In einer abgelegenen Ecke der Berge von Tennessee, zwischen ehemaligen Kohlebergwerken und einem verlassenen Hochsicherheitsgefängnis, organisiert Lazarus Lake seit 30 Jahren diese Untergrund-Veranstaltung. Dabei geht es sowohl darum Ultra-Trail-Distanzen zurückzulegen als auch um Orientierung. Ein anspruchsvoller Kurs mitten im Wald, kein ausgewiesener Weg und fünf Schleifen von etwa fünfunddreißig Kilometern, die in weniger als sechzig Stunden absolviert werden müssen.

La Barkley
Foto: L’Équipe
„La Barkley - Sans Pitié“ von Alexis Berg und Aurélien Delfosse

Seit 1987 haben sich über 1.000 Teilnehmer der Herausforderung gestellt – bisher kamen nur fünfzehn Teilnehmer ins Ziel. 2017 waren zu Beginn der letzten Runde nur noch zwei der vierzig Teilnehmer im Rennen. Ob es in diesem Jahr wohl jemand ins Ziel schaffte?

ON THE CORNER

Der japanische 100-Meilen-Läufer Kenichi Yamamoto ist einer der Top-Athleten des Landes und im Leben abseits des Sports High-School-Lehrer. Er will seine Schüler dazu inspirieren, das Leben auszukosten und zu erforschen.

On the Corner
Foto: RIGHTUP INC.
„On the Corner“ von Yuta Wanabe
Anzeige

Dieser Film ist eine Geschichte von Kenichis langer Reise der Genesung, der Selbstfindung und der Lektionen, die aus Beharrlichkeit gelernt wurden.

RUNNING ON EMPTY

Ein durchschnittlich trainierter Mensch benötigt in etwa zwei Wochen für den gnadenlosen GR20-Trail auf Korsika. Ultrarunner Rory Bosio ist allerdings alles andere als durchschnittlich.

Running on Empty
Foto: Irving Photo-Video
„Running On Empty“ von Matthew Irving

Mit Gastauftritten von zusammengeklebten Wanderstöcken, Anti-Scheuer-Handschuhen und lokaler Pizza zeigt er, wie der 190 Kilometer lange Weg in 50 Stunden absolviert wird.

Wann & wo?

Ab 1. April 2019 sind die Filme der Ledlenser Trails in Motion Filmtour in den deutschen und österreichischen Kinos zu sehen. Alle Termine, Kinos und weiteren Informationen findet ihr auf www.alp-con.net.

Mitmachen und gewinnen

Wir verlosen 5x2 Tickets für die Trails in Motion Filmtour im Kino deiner Wahl!

JETZT TEILNEHMEN

Teilnahmeschluss ist der 28. März 2019, viel Glück!

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken